07.08.2019 14:49 Uhr

07.08.2019 Athleten-Blog: Interview mit Isabell Harbrecht!

Liebe Leserinnen und Leser!

Heute interviewe ich Isabell Halbrecht.

Sie arbeitet in der Bundesgeschäftsstelle von SOD in Berlin im Bereich Healtly Athletes.

Fragen

1. Liebe Isabell, wie lange bist du schon bei Special Olympics?

Ich habe am 01.07.2019 bei SOD angefangen.

 

2. Wie bist du darauf gekommen?

Ich habe mich im Studium über Angebote für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung informiert und habe dadurch das erste Mal von SOD erfahren.

 

3. Was machst du bei SOD?

Ich unterstütze Imke Kaschke und Ines Olmos im Gesundheitsbereich und übernehme viele

organisatorische Aufgaben. Außerdem helfe ich bei den verschiedenen Projekten im Bereich Healthy Athletes mit.

 

4. Was war dein schönstes Erlebnis bei Special Olympics?

 

Da ich erst kurze Zeit bei Special Olympics arbeite, habe ich noch nicht viel erlebt, aber ich freue mich sehr auf die Spiele in Berchtesgaden 2020.

 

5. Was wünschst du dir für SOD?

Ich wünsche mir für SOD, dass viel mehr Menschen die Organisation unterstützen und SOD es schafft, die noch vorhandenen Vorurteile gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen abzubauen.

 

6. Freust du dich schon auf die nächsten Nationalen Spiele?

Ja, sehr.

 

 

7. Was machst du in deiner Freizeit?

 

Ich spiele in meiner Freizeit viel Beachvolleyball und verbringe Zeit mit Freunden und Familie.

 

Viele Dank für das Interview.

 

Viele liebe Grüße,

 

Eure Daniela Huhn.

 

07.0


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin