03.12.2019 13:24 Uhr

Erfolgreicher Bowlingabend

Zum großen Charity Bowling Turnier zugunsten von Special Olympics Niedersachsen trafen sich rund 100 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Sport und dem Sozialwesen in Toms Bowling Center.

In teils inklusiven Teams ließen die Teilnehmer die Kugel rollen und verbrachten einen unterhaltsamen gemeinsamen Abend. Rund 5.000 Euro kamen insgesamt zusammen, der Erlös geht an den gemeinnützigen Verein, der sich für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung einsetzt.

Spaß, Begeisterung und Teamgeist standen beim Charity Bowling zugunsten von Special Olympics Niedersachsen im Vordergrund. In 16 Teams mit Menschen mit und ohne Behinderung wurde gemeinsam gebowlt und gelacht.

Nach dem ersten Durchgang fand eine Versteigerung statt – kurzweilig moderiert von Radio Hannover-Moderatorin Denise Knoche-Haarstrick: Die Recken vom TSV Hannover-Burgdorf, die auch eine eigene Bowling-Mannschaft stellten, steuerten ein handsigniertes Trikot sowie Eintrittskarten bei. Hannover 96 stellte ein signiertes Trikot sowie Tickets und zwei Autogrammkarten-Sätze zur Verfügung. Von der KKH kamen Laufshirts mit Original Gruß und Unterschrift von Dieter Baumann und die Stiftung Eintracht Braunschweig stiftete einen Spielball mit Autogrammen der Fußballer.

Die Auszeichnung „Held des Tages“ von den Recken durfte das inklusive Bowling-Team der Lebenshilfe Langenhagen-Wedemark mit nach Hause nehmen, die mit besonderer Begeisterung dabei waren.

Der Erlös des Abends von insgesamt rund 5.000 Euro kommt dem gemeinnützigen Verein und der wichtigen Arbeit für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung zugute.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin