02.04.2020 10:49 Uhr

EDEKA-Mitarbeitende unterstützen Aktivitäten von SO RLP in der Region Speyer

Anfang März wurde in Speyer von EDEKA Südwest ein Scheck an Special Olympics RLP übergeben. Vor Ort waren auch Trainer, Sportlerinnen und Sportler der inklusiven Laufgruppe des RC Vorwärts Speyer.

Foto: SO RLP

Monatlich spenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von EDEKA Südwest die Cent-Beträge ihrer Lohnabrechnung. Das Geld fließt in die Initiative „EDEKA Südwest hilft“, bei der die Mitarbeitenden selbst entscheiden, welche Initiative unterstützt werden soll.

So haben Anfang März Vertreter von EDEKA Südwest in Speyer einen symbolischen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Angelika Krauß, Beauftragte für Inklusion im Verein, übergeben. Thomas Bethge, Außendienstmitarbeiter von Edeka Südwest Fleisch in Rheinstetten, hatte Special Olympics Rheinland-Pfalz als Empfänger vorgeschlagen und zeigte sich, ebenso wie sein Kollege, Erich Deckenbach, Repräsentant und Besucherservice Edeka Südwest, im Rahmen der Scheckübergabe begeistert von den Aktivitäten des Verbandes: „Dieses Engagement, das auch von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer getragen wird, unterstützen wir wirklich gern,“ sagt Bethge.

Auch Trainer, Sportlerinnen und Sportler der inklusiven Laufgruppe des RC Vorwärts Speyer waren bei der Scheckübergabe dabei und zeigten ihre Freude durch mehrfache La-Ola-Wellen. „Die Mittel werden insbesondere der Umsetzung inklusiver Aktivitäten in der Region Speyer zu Gute kommen,“ freut sich Krauß über die Spende.

Special Olympics Rheinland-Pfalz sagt Danke!


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin