15.07.2020 14:12 Uhr

Digitale Mittagspause mit der Rhein-Mosel-Werkstatt Koblenz

Anfang Juli gab es eine Mittagspause der anderen Art von SO RLP und Sportler*innen der Rhein-Mosel-Werkstatt.

Im Zuge der Corona-Pandemie trafen sich Melanie Brumm und Nina Hagedorn, Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle von Special Olympics Rheinland-Pfalz, zum virtuellen Austausch mit der Rhein-Mosel-Werkstatt.

Verschiedene Fragen wie „Wie geht es weiter?“, „Wie weit sind die Planungen der Landesspiele für 2021?“ diese und viele anderen Fragen wurden bei der gemeinsamen Videokonferenz besprochen. Eine Stunde lang tauschten sich die Teilnehmenden über die aktuelle Situation und ihre Erfahrungen Zuhause, auf der Arbeit und im Sport aus.

„Uns hat es auch große Freude gemacht, so herzliche Rückmeldungen zu erhalten. Der persönliche Kontakt fehlt uns total, da sind Video-Chats mit den Athletinnen und Athleten eine willkommene Alternative um im Kontakt zu bleiben“ bemerkten Nina Hagendorn und Melanie Brumm zum der gemeinsamen Mittagspause.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin