11.11.2020 15:14 Uhr

Vereinbarung zur Ausrichtung der Special Olympics Landesspiele Mannheim 2021 unterzeichnet

Knapp 200 Tage vor der Eröffnung der Special Olympics Landes-Sommerspiele in Mannheim haben Mathias Tröndle, Präsident von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW), Lothar Quast, Sportbürgermeister der Stadt Mannheim und Beate Slavetinsky, Vorsitzende des Organisationskomitees, am 3. November 2020 die Vereinbarung zur Ausrichtung der Landesspiele in Mannheim unterzeichnet. Das Prozedere erfolgte unter strenger Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften.

Mathias Tröndle, Präsident von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW), Lothar Quast, Sportbürgermeister der Stadt Mannheim und Beate Slavetinsky, Vorsitzende des Organisationskomitees haben die Ausrichtung der Landessommerspiele in Mannheim besigelt

Mathias Tröndle, Präsident von Special Olympics Baden-Württemberg (SOBW), Lothar Quast, Sportbürgermeister der Stadt Mannheim und Beate Slavetinsky, Vorsitzende des Organisationskomitees (v.l.n.r.) haben die Ausrichtung der Landessommerspiele in Mannheim besigelt

Thema Inklusion im und durch Sport voranbringen

„Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung gehen wir von der Vorbereitungsphase in die Umsetzungsphase der Landesspiele über. Ich freue mich sehr, dass wir dabei auf eine so breite Unterstützung aus allen gesellschaftlichen Bereichen zählen dürfen. Ein großer Dank geht an die Stadt Mannheim für ihren beispielgebenden Einsatz. Wir finden hier gleichermaßen kompetente wie engagierte Partnerinnen und Partner vor, die mit uns gemeinsam das Thema Inklusion im und durch Sport weiter voranbringen wollen“, betonte SOBW Präsident Mathias Tröndle bei der Unterzeichnung. Das bestätigte Bürgermeister Lothar Quast: „Mannheim war bereits Gastgeber vieler Sportveranstaltungen. Doch kaum ein anderes Ereignis drückt die Vielfalt und Offenheit Mannheims so treffend aus wie die Special Olympics Landesspiele. Sie tragen durch ihr Handeln zu mehr Teilhabe im Sport bei. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr auf die Ausrichtung der Veranstaltung! Ganz nach dem Motto: Gemeinsam stark, gemeinsam aktiv, gemeinsam in Mannheim!“

Gemeinsam stark, gemeinsam aktiv, gemeinsam in Mannheim

Bei der landesweit größten Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung werden in Mannheim vom 15. bis zum 18. Juni 2021 mehr als 1.100 Athletinnen und Athleten sowie Unified Partnerinnen und Partner in 16 Sportarten an den Start gehen. Mit den erwarteten mehr 350 Trainerinnen, Trainern und Betreuenden, mit ca. 400 freiwilligen Helfern, Familienangehörigen, Tagesteilnehmenden, Fans und Gästen erreicht die Veranstaltung eine Dimension von rund 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Zu der Veranstaltung gehören neben den Wettkämpfen zahlreiche weitere Programmpunkte wie beispielsweise die Eröffnungsoder die Abschlussfeier

Corona bestimmt die Planungen - Vorgaben der Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten

Im Mittelpunkt der Vorbereitungen steht derzeit jedoch die Planung zur Durchführung der Wettkämpfe im Hinblick auf das Thema Corona. Das Organisationskomitee plant stets anhand der aktuellen Corona Verordnung. Die Entwicklungen werden mit größter Sorgfalt beobachtet und verschiedene Möglichkeiten zur Durchführung der Veranstaltung abgewogen. „Natürlich kennen wir das Infektionsgeschehen im Juni 2021 noch nicht. Wir sind optimistisch, dass die Wettkämpfe durchgeführt werden können. Die Teilnehmer verteilen sich auf viele verschiedene Sportanlagen im gesamten Stadtgebiet Mannheims. Im Grunde genommen kann jede Sportart als einzelner Wettkampf angesehen werden, sodass die Personenanzahl bestimmte Obergrenzen nicht überschreitet. Außerdem können alle Vorgaben der Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden. Bezüglich der Durchführung des Rahmenprogramms sind wir derzeit im Austausch mit vielen Partnern, um Corona-geeignete Alternativen zu finden und den Athletinnen und Athleten trotz der Umstände das bestmöglichste Erlebnis zu bieten“, so Nina Miketta, Projektleitung der Landes-Spiele.

 

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin