10.03.2021 12:56 Uhr

Digitaler Gedankenaustausch zu BGE-Angeboten im Projekt "BeuGe"

Am 03.03.2021 fand ein digitaler Gedankenaustausch über mögliche Angebote der geschulten Bewegungs- und Gesundheitsexpertinnen und -experten (BGE) der Region Stendal/Altmark statt.

Digitales Gruppenbild_BGE vom Projekt InBiST in Stendal

Digitales Gruppenbild_BGE vom Projekt InBiST in Stendal

Im Dezember 2020 wurden sechs BGE (Teilnehmende des Projekts Inklusive Bildung Sachsen-Anhalt - InBiST) in einer dreitägigen Schulung zu den Themen Bewegung, Ernährung und Gesundheit fortgebildet. Die BGE-Schulung wurde unter Einhaltung der Corona-Richtlinien und den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt. Drei Monate nach dieser Schulung traf sich der Projektmitarbeiter von "BeuGe", Georg Melzer, mit den geschulten BGE im digitalen Raum wieder, um zum einen zurückzublicken und die erworbenen Kenntnisse aufzufrischen und zum anderen, um zukünftige Angebote zu planen. Die BGE hielten auf einem Whiteboard ihre Ideen, Gedanken und Vorstellungen für ein Angebot zur Gesundheitsförderung ihrer Mitmenschen fest. Angedacht sind zum Beispiel eine digitale Ernährungs- und Bewegungschallenge oder eine Gesundheitsstation während eines Begegnungsfestes in Stendal. Alle hoffen, dass bald wieder gemeinsames Sporttreiben und die Begegnung mit anderen Menschen möglich ist - damit die BGE Angebote durchführen können.

Das Projekt sucht fortlaufend ehrenamtliche Unterstützungspersonen für die Angebote der BGE. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an beuge(at)sachsen-anhalt.specialolympics.de

Das Pilot-Projekt wird im Rahmen des GKV-Bündnisses für Gesundheit durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Auftrag und mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach §20a SGB V gefördert.

Weitere Informationen:

Projekt: Bewegung und Gesundheit im Alltag stärken - BeuGe

www.gkv-buendnis.de

 

 



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin