07.06.2021 10:14 Uhr

Der langersehnte deutschlandweite Special Olympics Startpass kommt!

Die Einführung des Special Olympics Startpasses naht. Das Portal zum Beantragen eines Startpasses öffnet voraussichtlich am 15. Juli 2021, zeitgleich mit der Bewerbung für die Nationalen Spiele Berlin 2022.

 

Wir möchten mit dem Startpass die Athletinnen und Athleten und Unified-Partnerinnen und -Partner sichtbar machen.

Wir sehen dann:

  • Wie viele Sportlerinnen und Sportler haben wir denn? Wie viele sind wir eigentlich?
  • Wer macht welche Sportarten? Wir können dann besser planen.

Der Startpass wird auf längere Sicht die Anmeldung zur Veranstaltung vereinfachen. Sowohl bundes- als auch landesweit. Er ist ab dem 1. Januar 2022 verpflichtend. Ab der Ebene der Anerkennungswettbewerbe. Wer sportlich aufsteigen möchte oder zu den Nationalen Spielen möchte, braucht einen Startpass!

Das heißt konkret:         

  • Startpass beantragen für die Nationalen Sommerspiele Berlin 2022 ist Pflicht! Ohne Startpass keine Bewerbung möglich!
  • Wer eine SO(BW)-Veranstaltung als Anerkennungswettbewerb besuchen möchte, muss im Besitz eines Startpasses sein.

Bei uns (in Baden-Württemberg) trifft dies erst voraussichtlich ab Winter 2022/23 zu. Unter anderem mit den Landes-Winterspielen 2023.(Anerkennungswettbewerbe für die Wintersportarten; Bewerbungsvoraussetzung für die Nationalen Winterspiele 2024).

Bei den Sommersportarten frühestens ab 2024.

  • Teilnahme an SOBW-Veranstaltungen ohne Startpass bzw. ohne „Anrechnen“ als Anerkennungswettbewerb ist wie bisher unverändert möglich.

In diesem Fall gelten unsere üblichen SOBW-Teilnahmebedingungen.

Weitere Informationen rund um das Thema Startpass sind hier zu finden.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin