01.06.2021 13:22 Uhr

Jetzt bewerben: Sport-Inklusionslotsen gesucht!

Gemeinsam mit der Steuerungsgruppe Inklusion, zu der auch Special Olympics RLP gehört, sucht der Landessportbund Rheinland-Pfalz Sport-Inklusionslots*innen als Ansprechpartner*in für Vereine und Verbände in RLP. Jetzt für die Regionen Süd-& Südwestpfalz und Eifel & Trier bewerben!

 

 

 

Foto: LSB RLP

In einem Flächenland wie Rheinland-Pfalz ist die Inklusionsarbeit mit großen Herausforderungen verbunden. Die Erfahrungen vor Ort zeigen, dass es Sportvereinen oftmals an Know-How und dem notwendigen Rüstzeug fehlt, wie sich vor Ort inklusive Rahmenbedingungen und Sportangebote umsetzen lassen. An diesem Punkt setzt das Sport-Inklusionslotsen-Projekt des Landessportbundes Rheinland-Pfalz an.

Die 14 Sport-Inklusionslots*innen sind regionale Ansprechpartner*innen für Vereine, Verbände und Menschen mit Beeinträchtigungen und helfen die rheinland-pfälzischen Sportstrukturen inklusiver zu gestalten. Ziel ist es, mehr Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Sport zu ermöglichen, barrierefreie Zugänge auszubauen und die rheinland-pfälzische Sportlandschaft inklusiver zu gestalten. Das Projekt wird durch die Projektförderung von Aktion Mensch unterstützt.

Für die Regionen Süd-& Südwestpfalz und Eifel & Trier werden ab sofort Lots*innen gesucht! 

DEIN JOB ...

  • Du bist Berater*in und Vermittler*in für die in deiner Region sesshaften Vereine, Angehörigen von Menschen mit Behinderungen, Übungsleiter, Trainer, Sport-Funktionäre sowie direkte Ansprechpartner für die Menschen mit Behinderungen.
  • Weitere Kernaufgabe ist es, in deinem Einsatzgebiet inklusive Strukturen zu schaffen und Sportangebote ausbauen, Vereine beim „inklusiven Umdenkprozess“ zu begleiten. Die Zugänge zum Sportgeschehen für jedermann/frau barrierefrei machen. Als Konfliktlöser*in wirst du Kompromisse oder Lösungsansätze erarbeiten. In Arbeits- sowie in Sportkreisen wirst du das Thema Inklusion an die Basis bringen und Aufklärungsarbeit betreiben.
  • Du betreibst den Aufbau und die Weiterentwicklung von wichtigen Netzwerken innerhalb und außerhalb des organisierten Sportes.

WIR BIETEN ...

  • Strukturen im organisierten Sport & bereits bestehende Netzwerke
  • Unterstützung durch die Steuerungsgruppe (Landessportbund Rheinland-Pfalz, Special Olympics RLP, Behindertensportverband RLP und Gehörlosensportverband RLP)
  • Materialien rund um Inklusion im Sport
  • Freiraum für Kreativität und Ideen
  • Unterstützung und Beratung bei eigenen Projekten & Barrierefreies Arbeiten
  • Zukunftsperspektiven
  • Kontaktmaterialien wie Flyer, Visitenkarten usw. 

Die Vergütung erfolgt auf Minijob-Basis. Eine Bewerbung (kurzes Motivationsschreiben inkl. Lebenslauf) ist direkt an den Landessportbund Rheinland-Pfalz e.V., Rheinallee 1, 55116 Mainz, z.Hd. Silvia Wenzel, möglich. 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.inklusiver-sport-rlp.de und in den Stellenausschreibungen Süd/Südwestpfalz & Stellenausschreibung Trier/ Eifel.  

Für Rückfragen steht Ihnen Silvia Wenzel (s.wenzel(at)lsb-rlp.de Tel.: 06131 / 28 14  412) gerne jederzeit zur Verfügung. 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin