14.09.2021 12:57 Uhr

Bauen verbindet Menschen! Die Bauindustrie Ostbayern macht sich für die Landesspiele 2022 in Regensburg stark

Der Bezirksverband Ostbayern des Bayerischen Bauindustrieverbands (BBIV) unterstützt die Special Olympics Landesspiele Bayern 2022 in Regensburg. Insgesamt sieben in Ostbayern ansässige Mitgliedsunternehmen des BBIV treten im Rahmen der Partnerschaft gemeinsam als Unterstützer der Landesspiele für Menschen mit geistiger Behinderung auf. Die Bauindustrie Bayern ist seit 2016 offizieller Partner der Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung. Der BBIV Bezirk Ostbayern unterstützt die Arbeit von Special Olympics Bayern (SOBY) seit 2017 unter anderem mit dem jährlich stattfindenden Charity Golfturnier im Golf- und Land-Club Regensburg. Dort fand am 9. September 2021 die offizielle Unterzeichnung der Vereinbarung zur Partnerschaft statt.

Vertragsunterzeichnung zwischen dem BBIV Ostbayern und SOBY im Golf- und Land-Club Regensburg (Bild: SOBY/Schenk)

Vertragsunterzeichnung zwischen dem BBIV Ostbayern und SOBY im Golf- und Land-Club Regensburg (Bild: SOBY/Schenk)

Ewald Weber, Bezirksvorsitzender BBIV Ostbayern: „Die Bauindustrie in Ostbayern trifft sich immer wieder gerne mit Special Olympics Bayern. Unser Engagement ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und wir freuen uns, dass viele Unternehmen aus dem Bezirk die inklusive Arbeit von SOBY aktiv unterstützen. Wir freuen uns sehr auf die Landesspiele und werden sicher viel Spaß haben.“

Erwin Horak, Präsident von SOBY: „Die Bauindustrie Bayern ist seit nun mehr fünf Jahren ein starker und verlässlicher Partner und eine wichtige Stütze der Arbeit von SOBY. Der Bezirk Ostbayern ist seit Beginn dieser Partnerschaft stets kreativer Impulsgeber und Förderer unserer Projekte. Dass sich nun sieben Unternehmen aus Ostbayern zusammenschließen und die Landesspiele 2022 unterstützen, zeigt das starke gesellschaftliche Bewusstsein der Bauindustrie in Bayern und wie sehr unsere Partnerschaft von den Mitgliedern des BBIV getragen wird.  Mit den Landesspielen 2022 in Regensburg möchten wir diese Partnerschaft untermauern und weiter festigen.“

Die Max Bögl Stiftung, Gebr. Donhauser Bau GmbH & Co. KG, Guggenberger GmbH Bauunternehmung, Franz Kassecker GmbH, Swietelsky Baugesellschaft m.b.H., STRABAG AG Direktion Bayern Nord und Ferdinand Tausendpfund GmbH & Co. KG engagieren sich gemeinsam für die Landesspiele 2022 in Regensburg im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem BBIV Bezirk Ostbayern und SOBY.

Die Special Olympics Landesspiele Bayern in Regensburg finden vom 19.-23.Juli 2022 statt. Zu den Landesspielen für Menschen mit geistiger Behinderung werden bis zu 1.500 Sportlerinnen und Sportler, 400 Trainer und Betreuer, 750 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie 200 Familienmitglieder erwartet. Wettbewerbe sind in insgesamt 16 Sportarten geplant. Das Rahmenprogramm umfasst die Eröffnungs- und Abschlussfeier, das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® - Gesunde Athleten, die Athleten- und Helferdisko, Familienangebote sowie inklusive Mitmach- und Begegnungsangebote wie etwa das Wettbewerbsfreie Angebot.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin