09.05.2022 12:18 Uhr

Vielfältiges Sport- & Mitmach-Angebot beim 1. Inklusions-Sportevent der BASF SE in Ludwigshafen

Rund 50 Sportinteressierte mit und ohne Behinderung verbringen gemeinsam sportlichen Tag auf dem Gelände des BASF Tennisclubs.

Am 30. April stand das Gelände des BASF Tennisclubs in Ludwigshafen ganz im Zeichen des inklusiven Sports und dem gemeinsamen Miteinander: Der bekannte Chemiekonzern aus Ludwigshafen hatte im Rahmen des Aktionsplan Inklusion BASF SE erstmalig interessierte Mitarbeitende mit und ohne Behinderung zum inklusiven Sportevent eingeladen.

Als Kooperationspartner und Unterstützer waren neben Special Olympics Rheinland-Pfalz auch der BSV Ludwigshafen und der Handball-Zweitligist Eulen Ludwigshafen mit dabei.

Neben der „hauseigenen“ Sportart Tennis, angeleitet durch die beiden BASF TC-Trainer Max Schommer und Claus Majolk (auch ehrenamtlich als Koordinator im Tennis aktiv), konnten sich die zum Start des Tages bunt zusammengewürfelten inklusiven Gruppen in vielen weiteren neuen Sportarten ausprobieren. Einen Einstieg in die tennis-ähnliche Sportart Padel gab es durch Manfred Birner (Vorstand Technik bei der BASF SE), der praktische Übungen vorstellte. Auf dem frisch fertiggestellten Boule-Bahnen leitete der örtliche BSV Ludwigshafen das niedrigschwellige Angebot an. In Bewegung kamen die Gruppen auch beim Handball-Schnuppertraining, welches durch die beiden Spieler des Handball-Zweitligisten Pascal Bührer und Jannek Klein gestaltet wurde.

Mit viel Freude, Motivation und Engagement absolvierten die Gruppen gemeinsam die verschiedenen Angebote, testen sich aus und unterstützen sich gegenseitig. Von SO RLP waren mit den Lebenshilfen Ludwigshafen, Bad Dürkheim, die Ludwigshafener Werkstätten und der BSV Ludwigshafen Mitgliedseinrichtungen als aktive Teilnehmende vor Ort.

Ein überaus gelungener Tag wurde durch eine abschließende Tombola abgerundet, bei der hochwertige Preise wie Eintrittskarten für Tennis-Bundesligaspiele im BASF TC, Eintrittskarten für Heimspiele bei den Ludwigshafener Eulen, Sachpreise von BASF SE und eine Vereinsmitgliedschaft im BASF TC, an glückliche Gewinner*innen verlost wurden.

Das gelungene sportliche Miteinander sorgte für glückliche Gesichter und strahlende Augen. Besonders die Ankündigung die Kooperation im Bereich des inklusiven Sports auch weiter nachhaltig auszubauen und intensivieren, sorgte für Begeisterung bei allen Beteiligten. 

Special Olympics Rheinland-Pfalz dankt im Namen der Athlet*innen herzlich für die tolle Umsetzung des Angebots und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin