16.09.2022 11:40 Uhr

4. Triathlon Hölle Special war ein großer Erfolg

Am 3. September 2022 war es endlich soweit – bei schönstem Sonnenschein gingen 150 Athlet*innen und Unified-Partner an den Start zum 4. Triathlon Hölle Special.

Bereits am Abend zuvor konnte man im Begegnungscamp einen gemütlichen Abend verbringen und seine Zelte aufschlagen. Am nächsten Morgen ging es in Ditfurt am See mit dem Headcoachmeeting und der feierlichen Eröffnung los. Schirmherrin des diesjährigen Triathlons war die Ministerin für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, Frau Dr. Tamara Zieschang. In ihrer Vertretung gab Ministerialdirigentin Christa Dieckmann den Startschuss. Ebenfalls vor Ort war der Bildungsstaatsekretär des Landes Sachsen-Anhalt, Frank Diesener, der zugleich der Präsident von Special-Olympics Sachsen-Anhalt ist. Organisiert wird der Triathlon vom Veranstalter Mark Hörstermann, der Evangelischen Stiftung Neinstedt, dem Kreissportbund Harz und Special Olympics Sachsen-Anhalt. Ca. 120 Helfende waren – zumeist als Streckenposten – im Einsatz  

Kurz nach 13 Uhr war es dann soweit und der Triathlon startete in Ditfurt mit der Schwimmdisziplin. Ca. 150m mussten geschwommen werden, anschließend galt es 6 km Rad zu fahren und 2,5 km zu laufen, um auf dem Marktplatz in Quedlinburg „finishen“, also beenden zu können. Die Strecke konnte einzeln oder als (Unified-) Staffel bewältigt werden. 

Der Triathlon Hölle Special ist der einzige inklusive Triathlon für Menschen mit einer geistigen Behinderung und zugleich der größte Special Olympics Triathlon in Deutschland. 

Im Anschluss an Wettbewerb und Abschlussfoto trafen sich alle Teilnehmenden zur Siegerehrung und Athletenparty im Begegnungscamp. Bei der Ehrung, die ebenso wie die Klassifizierung nach den Kriterien von Special Olympics durchgeführt wurde, gab es zahlreiche Freudenschreie und Glückstränen zu hören und zu sehen. Ganz sicher sind alle im nächsten Jahr wieder dabei! 

Neben unserer Bildergalerie findet ihr weitere tolle Fotos vom Triathlon auf der Website zur Hölle: Hoelle Special - Hölle von Q Triathlon (hoelle-von-q.de) 

Die Veranstaltung wird seitens SOSA gefördert von der Stiftung Sport. 

Sie wird außerdem im Rahmen des Host Town Program vom Land Sachsen-Anhalt unterstützt. 

 

 

Abschlussfoto auf dem Marktplatz (Foto: Christoph Hoberg)

Logo Land Sachsen-Anhalt

Logo Stiftung Sport



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin