29.10.2018 14:28 Uhr

Luca Wernert in dsj-Vorstand gewählt

Luca Wernert, Leiter des Fachausschusses Jugend bei Special Olympics Deutschland, wurde auf der Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj) am 27.10.2018 in Bremen in den Vorstand gewählt. Damit ist der 20-jährige Tübinger der erste Vertreter von Special Olympics im Vorstand der dsj.

Von links: Stefan Raid, Tobias Dollase, Christin Wunderlich, Martin Schönwandt, Jan Holze, Luca Wernert, Kirsten Hasenpusch, Benjamin Folkmann (Foto: dsj)

Von links: Stefan Raid, Tobias Dollase, Christin Wunderlich, Martin Schönwandt, Jan Holze, Luca Wernert, Kirsten Hasenpusch, Benjamin Folkmann (Foto: dsj)

Die alle zwei Jahre einberufene Vollversammlung ist das höchste Gremium der größten Jugendorganisation Deutschlands. Sie wählte den bisherigen Vorsitzenden Jan Holze für weitere zwei Jahre. Als zweiten Vorsitzenden der Deutschen Sportjugend bestätigten die Delegierten der 79 Mitgliedsorganisationen den Münchner Benjamin Folkmann (39), der die Deutsche Fußball-Jugend vertritt. Vorstandsmitglied für Finanzen bleibt Stefan Raid (48, Hamburg, Deutsche Basketball-Jugend). Ebenso wiedergewählt wurden die Vorstandsmitglieder Tobias Dollase (45, Berlin, Sportjugend Berlin) und Kirsten Hasenpusch (26, Dortmund, Deutsche Motorsport-Jugend). Neu im dsj-Vorstand ist neben Luca Wernert Christin Wunderlich (29, Halle, Sportjugend Sachsen-Anhalt). Zudem gehört Martin Schönwandt (65, Frankfurt am Main) als dsj-Geschäftsführer zum Vorstand.

SOD/dsj

» zur Pressemitteilung der dsj


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin