26.11.2018 13:37 Uhr

Internationaler Bund ist Mitglied bei SOD

Der Internationale Bund (IB) ist seit diesem Jahr Mitglied von Special Olympics Deutschland. Ziel des IB-Engagements ist es, auch auf diesem Weg die Chancengerechtigkeit aller hier lebenden Menschen mit Behinderungen zu fördern.

„Der IB ist ein sehr gut geführter und entwickelter Sozialverband, der mit seinem Motto ‚Mensch Sein stärken‘ und seinen Grundwerten wie ‚Menschen dabei unterstützen, eigene Ziele zu verwirklichen‘ und ‚soziale und kulturelle Vielfalt fördern‘ hervorragend zu Special Olympics Deutschland passt“, sagt SOD-Präsidentin Christiane Krajewski, Mitglied des Kuratoriums des IB. „Deshalb freue ich mich sehr, dass der IB Mitglied bei SOD geworden ist. Ich bin sicher, dass es uns gelingen wird, gemeinsame Projekte zu verwirklichen, die beide Verbände weiterentwickeln und stärken werden.“

Der IB ist mit mehr als 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 700 Einrichtungen an 300 Orten einer der größten Freien Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Der Leitsatz „MenschSein stärken“ ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des IB Motivation und Orientierung. Im Bereich Behindertenhilfe ist der IB Träger von 50 verschiedenen Wohnformen, unterstützt Menschen bei der Tagesstruktur und der Teilhabe am Arbeitsleben und hat offene Hilfen und ambulante Dienste für Menschen mit Behinderungen.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin