19.11.2018 17:36 Uhr

Trainingsseminar des Schwimmteams für Weltspiele in Abu Dhabi

Als Vorbereitung auf die Schwimmwettbewerbe der Special Olympics World Games Abu Dhabi 2019 absolvierten Athletinnen und Athleten sowie zwei Unified Teams der Deutschen Delegation vom 16. bis 18. November 2018 ein Trainingsseminar in der Landessportschule Osterburg.

Athletin Giovana Zell übt den Strecksprung. (Foto: Kai Stephan)

Athletin Giovana Zell übt den Strecksprung. (Foto: Kai Stephan)

Schwimmstar Paul Biedermann, der beim Training Tipps geben wollte, sagte krankheitsbedingt kurzfristig ab.

Bei den Schwimmwettbewerben der Weltspiele im März 2019 werden für Special Olympics Deutschland vier Athletinnen (Laura Hardy, Swenja Frobel, Gioana Zell und Annika Schwab) und drei Athleten (Kevin Koch, Moritz Glotz, Joel Schwehn) mit geistiger Behinderung aus sieben Bundesländern im Becken an den Start gehen. Das Team verteilt sich auf vier Leistungslevel.

Die deutsche Mannschaft tritt in allen vier Schwimmdisziplinen sowie auf allen Streckenlängen von 25 m bis 1500 m in der Halle an. Zudem nimmt die Mannschaft auch an zwei Freistil-Staffelwettbewerben teil.

Neben den Athletinnen und Athleten für das Beckenschwimmen waren auch die Freiwasserschwimmer beim Trainingslager dabei. Im offenen Gewässer werden zwei Unified Teams aus Berlin (Partnerin Dagmar Breske mit Athletin Claudia Göbel und Partner Jörg Breske mit Athlet Silvio Wünsche) und die Einzelstarterin Franziska Brändlein aus Thüringen und der Einzelstarter Stefan Weidner aus Bayern um Medaillen schwimmen.

Das Schwimmteam wird von den Headcoaches Ruth Niehaus und Sabine Jördens sowie den Coaches Angela Maußer, Carsten Ohle und Thomas Türk begleitet. Die Schwimmwettbewerbe der World Games werden in Dubai stattfinden.

Das Vorbereitungsseminar diente dazu, die Schwimmleistung der Athletinnen und Athleten noch mal genau zu analysieren und individuelle Hinweise für das weitere Training zu geben. Schwerpunkt der Trainingseinheiten lag auf dem Üben von Startsprüngen, Wenden und der Körperspannung.

„Wir haben im Training noch mal an den verschiedenen Techniken gearbeitet und jedem Athleten individuelle Tipps gegeben, damit die Athleten bei ihrem Heimtraining bis zu den Weltspielen im März nächstes Jahr daran noch feilen können. Es sind jetzt aber alle Schwimmerinnen und Schwimmer bereits auf einem sehr guten Niveau“, so die Nationale Koordinatorin für Schwimmen, Headcoach Ruth Niehaus.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Vorbereitungsseminars ist das gegenseitige Kennenlernen von den Athletinnen und Athleten und den Trainern. „Bereits beim Vorbereitungsseminar haben sich alle Athleten sehr gut verstanden und es herrschte eine tolle Stimmung im Team. Umso mehr freuen wir uns alle, Trainer und Athleten, nun auf die Weltspiele und sind alle sehr motiviert für die Wettbewerbe in Dubai“, sagte Sabine Jördens, Headcoach für Freiwasserschwimmen.

Auch die Athleten waren nach dem Wochenende sehr begeistert. Für die Mehrheit der Athletinnen und Athleten ist es der erste internationale Wettbewerb. „Ich freue mich schon sehr auf die Reise nach Abu Dhabi. Ich fliege zum ersten Mal soweit weg. Ich will noch ordentlich trainieren in den nächsten Monaten und nehme vom Trainingsseminar viele gute Tipps mit“, berichtet Freiwasserschwimmer Stefan Weidner.

Große Vorfreude herrschte auch bei Gioana Zell. „Ich kann es kaum noch erwarten. Alle im Team und auch die Trainer sind super nett. Wir werden viel Spaß in Dubai haben und uns gegenseitig unterstützen. Ich freue mich sehr auf die Weltspiele“, resümierte die Athletin.

Jana Schmidt

Die Teilnehmer des Schwimmseminars: (hinten vlnr.) Trainer Thomas Türk, Silvio Wünsche, Stefan Weidner, Headcoach Sabine Jördens, Kevin Koch, Joel Schwehn, Headcoach Ruth Niehaus, Simon Roehm, Trainer Carsten Ohle, (Mitte vlnr.) Unified Partnerin Dagmar Breske, Unified Partner Jörg Breske, Franziska Brändlein, Claudia Göbel, Trainerin Angela Maußer, Gioana Zell, Swenja Frobel, (vorn vlnr.) Laura Hardy und Annika Schwab. (Foto: Kai Stephan)

Die Teilnehmer des Schwimmseminars: (hinten vlnr.) Trainer Thomas Türk, Silvio Wünsche, Stefan Weidner, Headcoach Sabine Jördens, Kevin Koch, Joel Schwehn, Headcoach Ruth Niehaus, Simon Roehm, Trainer Carsten Ohle, (Mitte vlnr.) Unified Partnerin Dagmar Breske, Unified Partner Jörg Breske, Franziska Brändlein, Claudia Göbel, Trainerin Angela Maußer, Gioana Zell, Swenja Frobel, (vorn vlnr.) Laura Hardy und Annika Schwab. (Foto: Kai Stephan)

Headcoach Sabine Jördens erklärt den Athleten die nächste Übung. (Foto: Kai Stephan)

Headcoach Sabine Jördens erklärt den Athleten die nächste Übung. (Foto: Kai Stephan)

Besprechung der Beckenschwimmer mit den Coaches. (Foto: Kai Stephan)

Besprechung der Beckenschwimmer mit den Coaches. (Foto: Kai Stephan)


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin