07.02.2019 13:34 Uhr

Koblenz freut sich auf Special Olympics Landesspiele 2020

Koblenz, 07.02.2019. Die landeweit größte Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne geistige Behinderung im Jahr 2020 finden in Koblenz statt. Dies verkündeten die Partner im Rahmen des Special Olympics Bowlingturniers am 07.02.2019 in Koblenz.

Große Vorfreude auf die Special Olympics Landesspiele 2020 in Koblenz: Oberbürgermeister David Langner, Dietmar Thubeauville (Vizepräsident Special Olympics RLP), Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Prof. Dr. Burkhard Schappert (Präsident Special Olympics RLP), Florin Abel (Athletensprecher Special Olympics RLP) und Monika Sauer, Präsidentin des Sportbundes Rheinland (v.l.n.r.). - Foto: SEYDEL

Große Vorfreude auf die Special Olympics Landesspiele 2020 in Koblenz: Oberbürgermeister David Langner, Dietmar Thubeauville (Vizepräsident Special Olympics RLP), Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Prof. Dr. Burkhard Schappert (Präsident Special Olympics RLP), Florin Abel (Athletensprecher Special Olympics RLP) und Monika Sauer, Präsidentin des Sportbundes Rheinland (v.l.n.r.). - Foto: SEYDEL

Die Stadt und Special Olympics Rheinland-Pfalz, die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung im Land, erwarten vom 26. - 28. Mai 2020 über 4.000 Teilnehmer zum bedeutendsten Event seiner Art in Rheinland-Pfalz.

Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ werden über 1.000 Sportlerinnen und Sportler in mehr als 10 Sportarten starten, darunter Fußball, Leichtathletik und Schwimmen, aber auch Golf, Boccia und Kanu. In diversen Sportarten werden Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung in gemeinsamen Teams an den Start gehen. Umgeben werden die Wettbewerbe von einem umfassenden Rahmenprogramm.

» Weiterlesen bei SO Rheinland-Pfalz 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin