30.05.2019 09:41 Uhr

SO Fußballer aus Moers beim Turnier in Tilburg

Auf Einladung von Special Olympics Niederlande waren die MSV Moers Caritas Kickers Ende Mai als deutsche Vertretung zu Gast im holländischen Tilburg. Die Fußballer aus NRW brachten neben vielen tollen Eindrücken und Begegnungen auch eine unerwartete Trophäe mit nach Hause: den Fairplay-Pokal des Turniers.

Die MSV Moers Caritas Kickers mit Celia Sasic, die beim Turnier in Tilburg den Fair Play Pokal an das Team überreichte. Foto: Dirk Ströter

Die MSV Moers Caritas Kickers mit Celia Sasic, die beim Turnier in Tilburg den Fair Play Pokal an das Team überreichte. Foto: Dirk Ströter

Im Rahmen der Europäischen Fußballwoche hatte der SVG Tilburg das „Special Olympics European 8-a-side Football Tournament“ bestens organisiert und viele europäische Nationalteams zu einem dreitägigen Turnier eingeladen: im Wettbewerb der Frauen spielten Frankreich, Lettland, Dänemark, Kroatien, Aserbaidschan, Polen und Gastgeber Niederlande um die Medaillen. Bei den Männern traf die deutsche Delegation (einschließlich Torfrau) auf Andorra, Monaco, Gibraltar, Niederlande I und II.

Traditionell wurden alle Teams bei der feierlichen Eröffnungszeremonie vorgestellt und mit Applaus begrüßt. Als die „Flame of Hope“ entzündet wurde, war das eine pure Gänsehaut-Atmosphäre. Traumhaftes Frühlingswetter begleitete alle Turniertage und so wurde es für alle Teilnehmer ein unvergessliches Fußballfest, zu dem die allgegenwärtige Freundlichkeit der Gastgeber maßgeblich beitrug. Alle Athleten jagten dem Ball leidenschaftlich hinterher und jeder Treffer wurde begeistert gefeiert.

Sportlich lief es für das Moerser Team nicht ganz so rund: in der Medaillenrunde reichte es nur zum vierten Platz. „Wir haben hier unser bestes gegeben, aber mehr war nicht drin. Unsere Gegner können eben auch Fußball spielen,“ fasste Mannschaftskapitän Marcel Hoffmann zusammen. „Dafür haben wir viele nette Leute getroffen und tausend tolle Fotos mit allen Teams gemacht. Dafür braucht man keine Fremdsprache.“

Bei der Schlusszeremonie waren die deutschen Athleten dann doch ein wenig traurig, nicht oben auf dem Podest zu stehen. Zumal die Medaillen von Celia Sasic verteilt wurden – deutsche Fußball-Europameisterin 2009 und 2013, mehrfache Torschützenkönigin, Champions League-Siegerin 2015 und jetzt Special Olympics Europe/Eurasia-Botschafterin.

Aber als schon alle Medaillen vergeben waren, kam der Paukenschlag: der schöne Fairplay-Pokal ging an das deutsche Team vom Niederrhein! Aus den Händen von Superstar Celia Sasic war die Pokal-Übergabe ein ganz besonderer Moment. Torfrau Simone Ohlig: „Die Celia war eine der besten deutschen Fußballerinnen, das wissen wir alle. Das ist eine riesige Ehre für uns – und sie ist total nett!“

Da die Caritas Kickers immer sehr auf freundliches und respektvolles Auftreten achten, ist dieser Preis für die deutschen Fußballer viel wertvoller als eine Medaille – denn Goldmedaille kann ja jeder... 

Text und Fotos: Dirk Ströter


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin