26.09.2019 11:50 Uhr

Dr. Imke Kaschke mit Tholuck-Medaille geehrt

Dr. Imke Kaschke MPH, Leiterin Gesundheit von SOD, wurde am diesjährigen Tag der Zahngesundheit, am 25. September 2019, vom Verein für Zahnhygiene e.V. mit der Tholuck-Medaille ausgezeichnet.

Auszeichnung mit der Tholuck-Medaille: Dr. Imke Kaschke mit Dr. Konrad Hohlfeld (VfZ, li) und Dr. Christian Rath (VfZ). Foto: VfZ

Auszeichnung mit der Tholuck-Medaille: Dr. Imke Kaschke mit Dr. Konrad Hohlfeld (VfZ, li) und Dr. Christian Rath (VfZ). Foto: VfZ

Die Medaille wird seit 1973 verliehen.  Der Verdienst geht an Menschen, die sich im besonderen Maße für die Zahngesundheit einsetzen. Die Jury – die aus Preisträgern der letzten Jahre besteht – hat dieses Jahr Dr. Kaschke ausgewählt, die sich seit den 90er Jahren insbesondere für die zahngesundheitlichen Belange von Menschen mit geistiger Behinderung einsetzt.  Dr. Christian Rath, Geschäftsführer des Vereins für Zahnhygiene, freut sich über die Auszeichnung und erkannte in seiner Rede die Leistungen von Frau Dr. Kaschke im hohen Maße an.

Dr. Kaschke lobte in ihrer Dankesrede die Fortschritte sowie das Bewusstsein für den erhöhten Bedarf in der Zahnbehandlung von Menschen mit Behinderung. Dennoch müsse noch einiges getan werden, um die Versorgung zu verbessern und auch die Krankenkassen hinsichtlich der Kostenübernahmen von zahnärztlichen Leistungen noch weiter einzuspannen.

Dr. Imke Kaschke studierte Zahnmedizin an der Charité Berlin und wurde dort 1997 Oberärztin in der Abteilung Zahnerhaltung. Von 1992 bis 2008 bot sie in der Charité Sondersprechstunden für Menschen mit Behinderung an. Seit 2009 arbeitet Dr. Imke Kaschke bei Special Olympics Deutschland und leitet dort den Bereich Gesundheit.

Die Pressemitteilung zur News finden Sie hier.

 

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin