06.07.2020 14:39 Uhr

Die Jugend bei Special Olympics wird digital

In der vergangenen Woche fand am 22. und 25. Juni 2020 der erste digitale Jugendkongress von Special Olympics Europa Eurasien statt. Nachdem Stephanie Berthold und Antonia Brand zu Beginn des Jahres am europäischen Jugendkongress in Östersund in Schweden teilgenommen haben, ging es jetzt in eine zweite Runde der Jugendaktivierung – dieses Mal nicht in Person, sondern über Zoom (einer digitalen Videoplattform).

Die Athletinnen und Athleten beim ersten digitalen Jugendkongress von Special Olympics Europa Eurasien. Foto: SOEE

Die Athletinnen und Athleten beim ersten digitalen Jugendkongress von Special Olympics Europa Eurasien. Foto: SOEE

An zwei Abenden kamen die Jugendlichen aus zwölf nationalen Programmen mit Programmdirektoren und Mitarbeitern von Special Olympics International und Europa Eurasien zusammen um sich über die unterschiedlichsten Themen auszutauschen. Am ersten Tag wurden Grundprinzipien und Techniken besprochen, für welche ein digitales Format besonders passend sind. Alle Präsentationen wurden dabei von inklusiven Jugendteams aus dem Jugendkomitee von Special Olympics Europa Eurasien geleitet. Auch wenn die Hauptsprache Englisch war, konnte man bei vielen Programmpunkten selbst aktiv werden. „Der Dance Energizer war sehr cool, denn dadurch konnte jeder mitmachen und auch ohne Kommunikation (Sprache) Spaß haben“, so Stephanie.

Vor allem bei dem zweiten Treffen wurden in gemischten Kleingruppen (Jugendliche, Programmdirektoren und Mitarbeiter zusammen) Ideen ausgetauscht, wie man andere Jugendliche digital erreichen und aktivieren kann. „Es war schön zu hören an welchen Projekten die anderen Jugendleiter arbeiten“, sagte Antonia im Anschluss, „denn dadurch konnte man selbst neue Ideen sammeln“. Bei dem Austausch mit 70 Teilnehmern aus den Ländern Großbritannien, Finnland, Estland, Bosnien und Herzegowina, Rumänien, Montenegro, Dänemark, Schweden, Ungarn, Slowenien und Litauen kann schließlich nur etwas Gutes herauskommen.

Wir haben auf jeden Fall gelernt: Digital können wir auch! Und es macht Spaß von und mit anderen darüber zu lernen.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin