08.07.2020 13:16 Uhr

Glückwunsch an Detlef Parr zum Bundesverdienstkreuz

Detlef Parr, ehemaliger Vizepräsident von Special Olympics Deutschland, erhielt am 6. Juli 2020 das Bundesverdienstkreuz, das ihm in seiner Heimatstadt Ratingen überreicht wurde. SOD gratuliert herzlich zur hohen Auszeichnung!

Detlef Parr bei den Nationalen Spielen 2014 in Düsseldorf. Foto: SOD/Jo Henker

Detlef Parr bei den Nationalen Spielen 2014 in Düsseldorf. Foto: SOD/Jo Henker

Detlef Parr hat sich als SOD Vizepräsident, Abgeordneter und als Mitglied des Bundestages über viele Jahre für Sport und Inklusion eingesetzt. 

Detlef Parr hat als engagiertes SOD Präsidiumsmitglied von 2004 bis 2013 maßgeblich die Entwicklung von Special Olympics in Deutschland mitgeprägt und dadurch das Angebot vielfältiger Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit geistiger Behinderung in Deutschland geschaffen. Er war in diesem Zeitraum sowohl bei den nationalen Special Olympics Veranstaltungen aktiv beteiligt, als auch als Vertreter von SOD bei vielen internationalen Wettbewerben.

Als Vizepräsident war Detlef Parr insbesondere für den Bereich Gesundheit und Familie zuständig. Er war Dank seines persönlichen Bekanntheitsgrades und seines großen Netzwerkes maßgeblich an der Etablierung und dem Aufbau der Gesundheitsförderangebote für Menschen mit geistiger Behinderung beteiligt. Er schuf damit die Grundlage für eine dauerhafte und kontinuierliche Weiterentwicklung der Healthy Athletes Angebote als festem Bestandteil für die Arbeit von SO Deutschland.

Auf seine Anregung hin wurde im Jahr 2008 seitens des SOD Präsidiums die Schaffung einer hauptamtlichen Mitarbeiterstelle für die Leitung des SOD Gesundheitsprogrammes beschlossen und 2009 personell besetzt. Seit der Einführung von Healthy Athletes® in Deutschland 2004 konnten die Angebote kontinuierlich ausgebaut werden. 

Mit maßgeblicher Unterstützung durch Detlef Parr konnte für die Jahre 2011/12 erstmals eine Förderung durch das Bundesministerium für Gesundheit mit dem Projekt „Selbstbestimmt gesünder“ erreicht werden. In den Jahren 2013/14 konnte durch sein Engagement erneut das Projekt „Selbstbestimmt gesünder II“ angeboten werden und regional über Sportwettbewerbe hinaus noch mehr Menschen mit geistiger Behinderung in Wohneinrichtungen, Werkstatten und Schulen erreicht werden.

Herzlichen Glückwunsch lieber Detlef Parr, im Namen des Präsidiums und der gesamten Special Olympics Familie, zur hohen Auszeichnung!

Das SOD-Team 

» News Stadt Ratingen


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin