27.09.2021 14:24 Uhr

BGW-Podcast: "Herzschlag - Für ein gesundes Berufsleben" mit Athletensprecher Mark Solomeyer

Vizepräsident und Bundesathletensprecher Mark Solomeyer war in Folge 31 des BGW-Podcasts "Herzschlag - Für ein gesundes Berufsleben" als Interviewpartner zu Gast. Es wurde außerdem die Kooperation zwischen der BGW und Special Olympics Deutschland beleuchtet und welche Rolle der Sport für eine gelungene Inklusion spielt.

Wie bleibt man bei der Arbeit fit und gesund? Antworten gibt der BGW-Podcast "Herzschlag - Für ein gesundes Berufsleben". In der 2. Staffel steht das Arbeitsfeld Behindertenhilfe und Pädagogik besonders im Fokus. Zu Wort kommen Fachleute, Arbeitgeber*innen, Führungskräfte und Beschäftigte. Sie schildern ihre Erfahrungen, geben Tipps und Hinweise. Seit Sommer 2020 erscheint etwa alle zwei Wochen ein neuer Beitrag.

Welche gemeinsamen Ziele verfolgen die BGW und Special Olympics Deutschland?

Inklusion soll in der Arbeitswelt noch alltäglicher werden. Deshalb hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, BGW, eine Partnerschaft mit Special Olympics Deutschland vereinbart. Das Ziel: Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung zu einem gesünderen und sichereren Leben und Arbeiten zu verhelfen. In dieser Podcast-Folge geht es infolgedessen darum, welche Rolle der Sport für die Inklusion spielt.

Bereits Anfang September während des BGW forum 2021 sprach Vizepräsident und Bundesathletensprecher Mark Solomeyer als einer der ersten Gäste beim Eröffnungsplenum über die psychische Belastung und Entwicklung der Digitalisierung während der Corona-Pandemie für die Sportler*innen. In dieser Podcast-Episode ist er neben Sebastian Grimm, Stellvertretender Abteilungsleiter Kommunikation der BGW, als Gast geladen.

Hier geht es zur vollständigen Episode: #31 Inklusion durch Sport


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin