Sommerspiele waren das Veranstaltungs-Highlight 2019

Badminton Wettbewerb bei den Sommerspielen von SO Rheinland-Pfalz. Foto: SO RLP
Badminton Wettbewerb bei den Sommerspielen von SO Rheinland-Pfalz. Foto: SO RLP

Das Veranstaltungs-Highlight 2019 waren die inklusiven Special Olympics Sommerspiele am 31. August in Mülheim-Kärlich: 1.000 Teilnehmende mit und ohne Behinderung machten die Premieren-Veranstaltung von Special Olympics RLP zu vollem Erfolg.

Ob beim Badminton, Boccia, Fußball, Leichtathletik, Tennis, Judo, Schwimmen oder Tischtennis - man hatte ganztägig die Möglichkeit, als inklusives Team zahlreiche Sportarten kennenzulernen. Zudem standen das Gesundheitsprogramm, ein inklusiver Tanz-Workshop im Jugendhaus, sowie ein wettbewerbsfreies Spieleangebot inkl. Rollstuhl-Parcours und Rollstuhl-Rugby für die Aktiven bereit. Die Teilnahme an den Angeboten wurde auf einer Laufkarte dokumentiert und die erbrachten Leistungen feierlich geehrt.

Im kommenden Jahr stehen vom 26. – 28. Mai 2020 die Special Olympics Landesspiele im Fokus des Verbandes. Für über 3.000 Teilnehmende mit und ohne geistige Behinderung ist die Groß-Veranstaltung am Deutschen Eck den sportlichen Höhepunkt des Jahres. Über 1.000 Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung werden an 14 Sportwettbewerben und einem wettbewerbsfreien Angebot an den Start gehen.

Michael Bergweiler
Geschäftsführer

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin