Neues aus der Regionalliga Inklusion

Die „Regionalliga Inklusion“ ist ein bundesweites Teilprojekt der Offensive Kinderturnen der Deutschen Turnerjugend und wird durch die Aktion Mensch Stiftung gefördert. Im vergangenen Jahr wurden aufgrund der Covid-19 Situation viele Veranstaltungen und Termine in ein digitales Format umgestaltet. Dabei sind unter anderem Formate wie der monatliche digitale Stammtisch „Dialog.INKLUSION“ der Regionen 4 (Rheinland-Pfalz, Saarland) und 2 (Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein) entstanden. In der Region 3 (Nordrhein-Westfalen, Hessen, Thüringen) wurde das „Online: Kinderturn-Abzeichen inklusiv“ entwickelt und mit Unterstützung der SO-Landesverbände der Region durchgeführt.

Im März werden regionsübergreifende Termine in Form von Austausch- bzw. Praxisformaten zur Vorbereitung und Unterstützung der Wiedereröffnung von Vereinen stattfinden:

Stammtisch Inklusion – (Inklusive) Sportangebote vor dem Neu-Start – eine Bestandsaufnahme

Freitag, 5. März, 18:00 – 19:00 Uhr 
Anmeldung und weitere Informationen finden Sie
hier.

Dialog.INKLUSION - Mitgliedergewinnung im Sportverein – Inklusion als Chance sehen 
Donnerstag, 11. März, 19.00 - 20.15 Uhr 
Anmeldung und weitere Informationen finden Sie
hier.

Multiplikator*innen-Schulung "Online: Kinderturn-Abzeichen inklusiv" 

Montag, 08. März, 19:00 – 20:00 Uhr 
Anmeldung und weitere Informationen finden Sie
hier.
Samstag, 13. März, 10:30 – 11:30 Uhr 

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.
Donnerstag, 18. März, 18:00 – 19:30 Uhr 

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Digitales Netzwerktreffen - Stärken aufbauen durch Kooperationen 
Mittwoch, 24. März, 20:00 – 21:00 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Außerdem wird es vom 3.-8. Mai 2021 eine digitale Inklusionswoche geben. In dieser Woche sollen zahlreiche Online-Workshops stattfinden, um für das Thema Kinderturnen und Inklusion durch Wissensvermittlung, Best-Practice-Beispiele und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch zu sensibilisieren.

Das Projekt möchte Menschen erreichen, die bereit sind, sich dem Thema Inklusion zu öffnen oder dies bereits tun und andere unterstützen wollen. Zielgruppe der Online-Angebote sind Übungsleitende, Erzieher und Erzieherinnen, Lehrer und Lehrerinnen, Eltern und Kinder, Funktionäre und Träger von Vereinen, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen und alle Interessierten mit und ohne Behinderung.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Carolin Puls (carolin.puls(at)tuju.de).

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin