Vorschau Europäische Fußballwoche

EFW 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Europäische Fußballwoche (EFW) in diesem Jahr nicht wie geplant Ende Mai stattfinden. In der Hoffnung auf eine mögliche Umsetzung in der zweiten Jahreshälfte, wurde die EFW auf die Woche vom 23.-30. September 2020 verschoben, zeitgleich zur Europäischen Woche des Sports.

Zum 20. Jubiläum in diesem Jahr werden aufgrund der besonderen Umstände weitaus weniger Aktionen mit aktiver Teilnahme von Sportlerinnen und Sportlern erwartet. Neben den europaweit ca. 200 erwarteten Aktionen wird es auch eine virtuelle Möglichkeit geben die Fußballwoche mitzuerleben. Mit der Unterstützung von einigen SO Programmen, darunter auch SO Deutschland, wurde die sogenannte „Faces of Football“ App entwickelt. Auf dieser interaktiven Plattform werden Lehrvideos zu verschiedenen Fußball-Fertigkeiten zur Verfügung gestellt, die zu Hause für das eigene Training genutzt werden können.  

Deutschlandweit haben bisher die beiden Landesverbände aus Bremen und Nordrhein-Westfalen Aktionen zur EFW zurückgemeldet. In Bremen sind 2 Fußballnachmittage für die SO Fußballerinnen und Fußballer sowie Vertreterinnen und Vertretern des BSV und Werder Bremen geplant. Der Landesverband SO NRW plant gemeinsame Trainings mit den Fußballprofis von Fortuna Düsseldorf, Borussia Dortmund, VfL Bochum und dem FC Schalke 04.



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin