Athletinnen und Athleten bestimmen vielfältig mit

Athletinnen und Athleten sind bei SOD und auch bei der Vorbereitung der Weltspiele 2023 zunehmend einbezogen und bestimmen wesentliche Entwicklungen mit.

Ehrenamtliches Engagement bei SOD und in den Landesverbänden

Mittlerweile gibt es in jedem der 15 Landesverbände einen Athletenrat. Insgesamt 70 Athletensprecherinnen und -sprecher sind damit landesweit ehrenamtlich aktiv. Auch die Mitarbeit von Athletinnen und Athleten in Gremien auf Bundes- und Landesebene wird immer umfangreicher. Beispiele dafür sind der Fachausschuss Gesundheit, die AG Strategie, die AG Corona und die AG Startpass.

Mitwirken an der Vorbereitung der Special Olympics World Games Berlin 2023

Insgesamt ist die aktive Mitwirkung von Athletinnen und Athleten in 14 Gremien des Organisationskomitees der Weltspiele (LOC) gewährleistet. Die Entwicklung des Corporate Designs der Weltspiele erfolgt unter Mitwirkung von Athletinnen und Athleten, die in Workshops und digitalen Formaten ihre Ideen und Meinungen einbrachten. Berlins Athletensprecher Dennis Mellentin ist jetzt im LOC fest angestellt. Weitere Arbeitsplätze für Menschen mit geistiger Behinderung sind geplant.

 „SOD bindet immer mehr Athletinnen und Athleten in die Gremienarbeit und in Arbeitsgruppen ein, das ist mir als Athletensprecher sehr wichtig. Wir geben unsere Sicht der Dinge ein. Wir können unsere Meinung sagen, und wir werden gehört. Das ist für uns, aber auch für SOD gut.“
Mark Solomeyer, Athletensprecher und Vizepräsident 

Projekt LIVE: Schulung von Teilhabe-Beraterinnen und -Beratern

Eine neue Form der Teilhabe und Mitwirkung bietet das jüngste der SOD-Großprojekte, das bundesweite Modellprojekt „LIVE – Lokal Inklusiv Verein(tes) Engagement“, gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Ein Ziel des Projektes ist es, in den nächsten drei Jahren mindestens 50 Menschen mit geistiger Behinderung als Teilhabe-Beraterinnen und Teilhabe-Berater zu schulen, damit sie sich aktiv in die Netzwerk- und Beratungsarbeit des Projekts einbringen können. » Zur Website des Projekts

Digitales Beteiligungsforum 2021: Mitwirken an der Strategie von SOD 

Die Zukunft von SOD mitgestalten! Unter dieser Überschrift lud Special Olympics Deutschland im Mai zum Digitalen Beteiligungsforum 2021. Die fundierte Vorlage des Strategieplans und das SOD Leitbild wurden in den fünf Veranstaltungen des Beteiligungsforums ausführlich diskutiert und präzisiert. Beteiligt daran waren auch 20 Athletinnen und Athleten. Die Diskussionen in den Kleingruppen und die eingebrachten Lösungsvorschläge zeugen vom hohen Niveau der Beteiligungskultur bei SOD.

„Ich fand das Beteiligungsforum mega, weil die Themen interessant waren und auch die Umsetzung mit den kleinen Räumen super war. Dort konnte ich mitsprechen, Ideen einbringen und mich austauschen. Teilgenommen habe ich, weil ich mehr über Special Olympics kennenlernen wollte und meine Sicht als Athlet einbringen konnte. Nächstes Mal würde ich sofort wieder mitmachen!“
Louis Kleemeyer, Athlet und Jugendvertreter von SONRW und SOEE


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin