Das Healthy Athletes® Programm bei den Nationalen Winterspielen

Offizielle Eröffnung des Gesundheitsprogramms mit Bandschnitt Zeremonie (v.l.):  Christiane Krajewski, SOD Präsidentin; Daniela Huhn, SOD Mitarbeiterin und Athletin; Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen; Alexander von Garczinsky, Athletensprecher SO Sachsen-Anhalt. Foto: SOD/Sarah Rauch
Offizielle Eröffnung des Gesundheitsprogramms mit Bandschnitt Zeremonie (v.l.): Christiane Krajewski, SOD Präsidentin; Daniela Huhn, SOD Mitarbeiterin und Athletin; Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen; Alexander von Garczinsky, Athletensprecher SO Sachsen-Anhalt. Foto: SOD/Sarah Rauch
Blick in das Gesundheitsprogramm im Alpenkongress Berchtesgaden. Foto: SOD/Anna Spindelndreier
Blick in das Gesundheitsprogramm im Alpenkongress Berchtesgaden. Foto: SOD/Anna Spindelndreier

Anlässlich der Special Olympics Berchtesgaden wurde natürlich auch das Gesundheitsprogramm „Healthy Athletes® – Gesunde Athleten“ angeboten. So fanden in schönen Räumlichkeiten des AlpenCongresses Untersuchungen und Beratungen in den drei Disziplinen „Gesund im Mund“, „Gesunde Lebensweise“ und „Bewegung mit Spaß“ statt.

Den Startschuss zur offiziellen Eröffnung des Healthy Athetes® Programms am 3. März 2020 gab Jürgen Dusel, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Er schilderte, dass das deutsche Gesundheitssystem ein sehr hohes Niveau habe und für jeden zugänglich sein sollte. Für Menschen mit Handicap sei dies aber nicht unbedingt immer der Fall. „Jeder sollte die gleichen Chancen haben. Ich wünsche mir ein zugänglicheres Gesundheitssystem für alle. Im Programm Healthy Athletes® sehe ich eine Chance, dass auch Menschen mit Beeinträchtigung besser in die Gesundheitsversorgung integriert werden können“, betonte Dusel.

Die Präsidentin von Special Olympics Deutschland, Christiane Krajewski, wies darüber hinaus darauf hin, wie wichtig es sei, Beschäftigte im Gesundheitsdienst für die großen Herausforderungen zu sensibilisieren, die sich in der Kommunikation und der bedarfsgerechten medizinischen Versorgung mit Menschen mit geistiger Behinderung ergeben könnten. „Wir sind für diese Entwicklung ein großer Wegbereiter“, hob Krajewski die wertvolle Rolle des Gesundheitsprogramms hervor.

Durch den Aufruf der Bayerischen Landesärzte- und Zahnärztekammer konnten engagierte Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie medizinisches Fachpersonal aus der Region Berchtesgaden als freiwillig Helfende zur Durchführung der Angebote gewonnen werden. Sie unterstützten die Teams in den drei angebotenen Disziplinen des Gesundheitsprogramms Health Promotion – Gesunde Lebensweise (HP), dem Physiotherapieprogramm FunFitness (FunF) und dem Zahn- und Mundgesundheitsprogramm Special Smiles (SpecS).

Mit dabei waren sechs Zahnmedizin-Studierende der LMU München, deren Teilnahme durch die Landeszahnärztekammer Bayern finanziell unterstützt wurde. Vertreten waren auch zwei Studierende der Zahnmedizin der Universitäten Jena und Frankfurt/M. Darüber hinaus wurde FunFitness durch Studierende der TU Rosenheim und der FSH Salzburg unterstützt. Täglich waren so ca. 80 Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, medizinisches Fachpersonal, Studierende und Auszubildende im Einsatz.

In jeder Disziplin standen die Teams unter Leitung der bundesweit für Special Olympics Deutschland verantwortlichen Ärzte, Zahnärzte und Physiotherapeuten mit ihren langjährig erfahrenen Schlüsselhelfenden und wurden über die besonderen medizinischen Belange und Bedarfe von Menschen mit geistiger Behinderung fortgebildet.

Die Ärztin Marion Giesecke (Merseburg), Clinical Director Health Promotion, war sowohl über das großartige Engagement der Helfenden als auch über die hohe Anzahl teilnehmender Athletinnen und Athleten begeistert: „Ich glaube, dass die Begeisterung und Unkompliziertheit der Sportlerinnen und Sportler alle Helfenden beeindruckt hat und diese Erfahrung hilft, Berührungsängste im Umgang mit Menschen mit geistiger Behinderung im Praxisalltag abzubauen.“ Als Multiplikatoren tragen sie diese wertvollen Kenntnisse in ihre unterschiedlichen Bereiche weiter.

Das bestätigt auch Prof. Dr. Wetzel, der an vier Tagen die Blutdruckkontrollen und Beratungen durchführte: „Hier ist zu spüren, dass diese Mitmenschen mitten in der Gesellschaft angekommen sind, da braucht man nicht mehr über Inklusion zu sprechen, hier wird sie gelebt.“ Darüber hinaus war er sehr überrascht, mit welcher Professionalität SOD diese Angebote organisiert und durchführt.

Insgesamt wurden an fünf Tagen in den drei Gesundheitsdisziplinen stolze 1.124 Untersuchungen und Beratungen durchgeführt (HP:376, FunF: 398, SpecS: 350). Für die Organisatoren und Helfer ein schöner Erfolg. Die große Zahl an Besuchern und Teilnehmenden zeigt, wie groß das Interesse an den Angeboten des Gesundheitsprogramms ist.

Ohne die Hilfe vieler externer Förderer wäre Healthy Athletes® auch anlässlich der Special Olympics Berchtesgaden 2020 nicht in diesem Umfang möglich gewesen. Die Bayerische Landeszahnärztekammer unterstützte das Zahn- und Mundgesundheitsprogramm großzügig und ermöglichte u. a. auch die Teilnahme der Zahnmedizinstudierenden aus München. Darüber hinaus wurde das Gesundheitsprogramm in Berchtesgaden durch die Bundeszahnärztekammer, die Mars Wrigley Foundation, die Stiftung Innovative Zahnmedizin e.V. sowie durch die Stiftung Henry Schein Cares sowie dem Unternehmen Sanofi unterstützt.

Die große Anzahl ehrenamtlich Helfender hat mit ihrem Einsatz zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen und sie waren „Gemeinsam stark“ für die Athletinnen und Athleten. Viele von ihnen haben bereits Interesse bekundet, zukünftig Angebote des Gesundheitsprogramms zu unterstützen.

Im Jahr 2023 richtet Special Olympics Deutschland die Weltsommerspiele in Berlin aus. Auch dort werden für die Healthy Athletes® Angebote viele Unterstützer gesucht.

SOD-Gesundheitsteam

 

» Zur Fotogalerie

» Zur Fotogalerie Eröffnung des Gesundheitsprogramms

» Pressegespräch zum Beginn des Programms Healthy Athletes®

» Gesundheitscheck für das Team der inklusiven Redaktion

» Programm Healthy Athletes® macht sich für inklusive Gesundheitsversorgung stark

 

 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin