Netzwerktreffen des Projekts "Regionalliga Inklusion"

In dem Projekt "Offensive Kinderturnen - Regionalliga Inklusion", bei dem SOD Projektpartner ist, wurden alle Dialoge seitens der Deutschen Turnerjugend mit den Geschäftsführenden der Landesturnverbände sowie mit den Mitarbeitenden im Kinderturnen der Landesturnverbände in den Regionen durchgeführt und unter anderem erste Maßnahmen, die in diesem Jahr umgesetzt werden sollen, besprochen.

Anfang März trafen sich in der Region 1 Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Institutionen im Rahmen eines ersten Netzwerktreffens in Halle (Saale). Die Diakonie Mitteldeutschland stellte ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen Judith Witzel (Chemie Leuna e.V. - Abteilung Turnen), Heike Herrmann (Integrative Kita „Kinderland“), Kerstin Steitz (Landesturnverband Sachsen-Anhalt), Nancy Wellenreich und Anne Schlase (beide Diakonie Mitteldeutschland) sowie Pascal Vergin (Inklusionscoach der „Regionalliga Inklusion“) sich austauschen konnten. Bei einem kommenden Termin wird weiter beraten, wie die Zusammenarbeit zwischen Verein und Kita und der Aufbau einer inklusiven Kinderturngruppe in Zukunft aussehen soll.

In Frankfurt/Main fand ein Projektgruppentreffen der Region 3 statt. Dabei kamen verschiedene Organisationen, wie z.B. Landesturnverbände, Verbände des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband, die Kinder Rehabilitation der Uni-Reha Köln sowie der Special Olympics-Landesverband Nordrhein-Westfalen zusammen oder schalteten sich digital dazu. Es wurden erste Ideen u.a. zu den Punkten Netzwerktreffen in der Region 3 und das Bekanntmachen des Projekts „Regionalliga Inklusion“ gesammelt.

Weitere Veranstaltungen und Treffen mussten aufgrund des Corona-Virus leider abgesagt werden. Aktuelle Informationen zu dem Projekt, zu kommenden Veranstaltungen sowie die Kontaktdaten der Mitarbeitenden der „Regionalliga Inklusion“ sind auf der Internetseite www.dtb.de/regionalliga-inklusion/ zu finden.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin