Stimmen und Zitate zu den Special Olympics Berchtesgaden 2020

Die Gesprächspartner der Eröffnungs-Pressekonferenz der Special Olympics Berchtesgaden 2020. Foto: SOD/Sascha Klahn
Die Gesprächspartner der Eröffnungs-Pressekonferenz der Special Olympics Berchtesgaden 2020. Foto: SOD/Sascha Klahn
Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, spricht auf der Eröffnungspressekonferenz über die Bedeutung der Special Olympics Veranstaltung für die Gesellschaft. Foto: SOD/Sascha Klahn
Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, spricht auf der Eröffnungspressekonferenz über die Bedeutung der Special Olympics Veranstaltung für die Gesellschaft. Foto: SOD/Sascha Klahn
Christiane Krajewski, Präsidentin von Special Olympics Deutschland, im Interview mit Medienreportern. Foto: SOD/Sascha Klahn
Christiane Krajewski, Präsidentin von Special Olympics Deutschland, im Interview mit Medienreportern. Foto: SOD/Sascha Klahn
Athletin Anja Klein im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk. Foto: SOD/Anna Spindelndreier
Athletin Anja Klein im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk. Foto: SOD/Anna Spindelndreier

Wir haben erfolgreiche, mitreißende und emotionale Winterspiele erlebt, die so sichtbar wie nie zuvor geprägt waren durch den Unified-Gedanken des Miteinanders von Menschen mit und ohne geistige Behinderung. - Christiane Krajewski, Präsidentin Special Olympics Deutschland

Ich wünsche mir einen differenzierteren Blick auf Menschen mit Behinderungen. Es ist ein Perspektivwechsel in der Gesellschaft notwendig. Die Spiele von Special Olympics sind ein Instrument, um diesen Perspektivwechsel anzustoßen. Hier zeigen Menschen mit Behinderungen, was für großartige Leistungen sie erbringen können. Jeder Mensch ist gleich viel wert und das wird bei den Spielen von Special Olympics deutlich. - Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung

Aus Sicht der Marktgemeinde Berchtesgaden waren die Special Olympics Winterspiele 2020 ein voller Erfolg.“ - Franz Rasp, Bürgermeister der Gemeinde Berchtesgaden

Wir haben hier gezeigt, was die Special Olympics Athletinnen und Athleten leisten können und wie sehr sie unser Motto ‚Gemeinsam stark‘ leben. Ich denke, die Berchtesgadener werden sich später mit Freude an uns erinnern - und ganz sicher mit Hochachtung! - Mark Solomeyer, SOD-Athletensprecher und Vizepräsident

Es war eine sehr große Freude, auf der Bühne zu stehen bei der Eröffnungsfeier! Es ist toll, wenn so viele Leute da sind, Spaß haben, Freude haben, dass die Stimmung weitergegeben wird – das ist einfach positiv! - Stefanie Wiegel, Snowboard-Athletin und Athletensprecherin NRW, über ihre Moderation der Eröffnungsveranstaltung

Die Eröffnungsveranstaltung war richtig gut gelungen, die Leute rundum, darunter auch bemerkenswert viele Berchtesgadener, waren restlos begeistert! Die Einbeziehung der Athletinnen und Athleten und der Mut zu ganz kurzen Redebeiträgen – daran können sich andere Veranstaltungen ein Beispiel nehmen! - Prof. Gudrun Doll-Tepper, Vizepräsidentin des DOSB

Ich bin froh, dass es jetzt wieder ruhiger wird. Aber ‚Gesicht der Spiele‘ zu sein, zusammen mit der Hilde – das war schön!“ - Paul Wembacher, Stocksport-Athlet und „Gesicht der Spiele“

Ich habe die Flamme getragen und gemeinsam mit Hilde Gerg entzündet. Da haben die Leute gejubelt. Sie freuen sich und sind begeistert. Das ist eine besondere Freude für uns, dass kein Unterschied gemacht wird. Mich freut es sehr, wenn die Freude von der Bühne überspringt auf die Teilnehmer, Athleten und alle, die dabei sind. Und umgekehrt mir die Menschen genau das zurückgeben“. - Sandrine Springer, Athletin Ski Alpin und „Gesicht der Spiele“

Mich hat besonders beeindruckt, wie sehr die Special Olympics Winterspiele die Werte der Gesellschaft transportiert haben, die uns eigentlich allen wichtig sind: Freundlichkeit, Höflichkeit, Miteinander, Spaß. Deswegen bin jetzt sehr gerne Botschafterin für Special Olympics Deutschland und freue mich darauf, auch künftig mit den Athletinnen und Athleten beim Training zusammenzukommen und für sie aktiv zu sein.“ -  Hilde Gerg, Ski-Olympiasiegerin und „Gesicht der Spiele“

Meine Erfahrung bei den Special Olympics in Berchtesgaden: Tolle Atmosphäre, ein Wahnsinns Sportsgeist unter allen Athleten und Organisatoren und gute Laune, wo man hinsieht. Mit der Crew noch ein paar Runden Snowboarden zu gehen war definitiv mein Highlight – so viel Spaß wie die Jungs und Mädels im Schnee haben, einfach klasse! - André Höflich, Deutschlands bester Halfpipe-Fahrer

Ja, Spaß gehört auch dabei, aber besser ist, wenn man auf dem Podest steht! - Anja Klein, Ski Alpin Athletin und Eidsprecherin der Special Olympics Berchtesgaden 2020

Ziel beim Special Olympics Unified Sport ist es, dass Sportler mit und ohne geistige Behinderung zusammen Sport treiben und leistungsschwächere Sportlerinnen und Sportler von stärkeren profitieren. - Julian Mauersberger, Pressebeauftragter und Unified Partner des Special Olympics Teams Saarland

Ich bin total glücklich. Es hat alles super geklappt, es gab keine groben Patzer. Alle Athletinnen und Athleten haben ihr Allerbestes gegeben. Und wenn man mal Letzte wird, auch wenn man hart trainiert hat – auch das ist Sport. - Astrid Hentrich, Trainerin des Eissportclubs Erfurt und Nationale Koordinatorin Eiskunstlauf

Ich bin sehr froh und fühle mich happy, dass ich zweimal Gold geholt habe. Ich bin richtig geil gefahren und bin echt zufrieden! - Jonas Hoch, Athlet Ski Alpin

Ich will gute Kurven fahren und im Ziel ankommen. Und den dritten oder vierten Platz machen. - Fabian Stoll, Athlet Ski Alpin

Mir gefällt an Special Olympics einfach das Ganze an sich. Es ist toll, dass ich dabei sein kann und Wettkämpfe gewinne. - Annelie Gläßer, Athletin Eiskunstlauf

Ich finde es total bemerkenswert, dass Menschen mit geistiger Beeinträchtigung so brutal schnell und cool Schneeschuhlaufen können. Sie können nebenbei auch noch gut Skilaufen und die ganzen anderen Sachen voll mit Freude und Spaß machen.“ - Wolfgang Gaßl, Schüler der CJD Christophorusschulen Berchtesgaden

Es war für uns Ehrensache, unseren Teil zu diesem Fest der Gemeinschaft beizutragen. - Tobi Kastner, Vorstand des Trachtenvereins „d‘Funtenseer“

Als unsere Vermieter hörten, dass die Volunteers aus dem gesamten Bundesgebiet kommen und ihre Aufwendungen für Anreise, Kost und Logis selbst tragen, erklärten sich elf davon spontan bereit, die Volunteers kostenfrei übernachten zu lassen.- Ursula Wischgoll, Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Letztendlich geht es darum, eigene Grenzen zu verschieben. Wer gewinnt, ist zweitrangig, man spornt sich gegenseitig an und freut sich auch über den Sieg der Gegner. Ich fühle mich seit der ersten Minute als Teil einer wohltuenden, erfrischend anderen Welt. - Carola Neugebauer, Helferin aus Berchtesgaden

Wie selbstständig diese Personen sind, wie genau sie wissen, ob sie deine Hilfe in Anspruch nehmen möchten oder nicht, das hat mir sehr imponiert. - Irati Cortadi, ABB-Volunteerin

Wir sind alle gleich, egal, ob einer geistig eingeschränkt ist oder nicht. Hier steht der Mensch im Mittelpunkt. Ich lerne hier unglaublich viel Wertvolles im Umgang mit Menschen. Das kann ich nur jedem empfehlen. - Patrick Bongardt, ABB-Volunteer

Ich war sonst immer als Athlet dabei. Es war toll, die Spiele nun mal in einer anderen Rolle zu erleben. Anfangs hatte ich etwas Angst, Interviews zuführen, aber es war dann doch nicht so schwer und hat Spaß gemacht. - Markus Staudinger, Lebenshilfe Berchtesgadener Land, war mit seinem Tandem-Partner Michael Wirnsberger Teil der Inklusiven Redaktion

Ich bin sehr begeistert. Was mich am meisten freut, ist das Strahlen in allen Gesichtern – egal, ob ein Athlet nun Achter wird oder Erster. Das ist einfach schön. Es ist eine sehr gute Entscheidung gewesen, die Spiele in der hiesigen Region auszutragen. Die Begeisterung ist auf die Gastgeber übergesprungen, da gibt es überhaupt keinen Zweifel! – Hannes Rasp, Bürgermeister von Schönau am Königssee

Die gesammelten Eindrücke und Erfahrungen hier aus Berchtesgaden sind sehr wertvoll für unsere Vorbereitungen als Gastgeber der Nationalen Sommerspiele 2022, zu denen wir alle herzlich einladen. Dies wird einer der Höhepunkte für Berlin auf dem Weg zu den Special Olympics World Games Berlin 2023 – ein Ereignis, bei dem wir nicht nur sportlich, sondern auch in Bezug auf Inklusion und Teilhabe Rekorde brechen möchten. - Aleksander Dzembritzki, Berlins Staatssekretär für Sport

Wir sind zuversichtlich, dass sich der Spirit dieser Tage von Berchtesgaden im Alltag fortsetzt und die entstandenen Netzwerke genutzt werden, um Menschen mit geistiger Behinderung den Zugang zur Gemeinschaft des Sports und zur Gesellschaft weiter zu erleichtern. - Christiane Krajewski, SOD-Präsidentin


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin