Athlet vorgestellt: Louis Kleemeyer

Louis Kleemeyer ist Tennis-Athlet, 19 Jahre alt, macht gerade eine Ausbildung und ist Mitglied in der Jugendvertretung von Special Olympics NRW sowie von SOEE. 

Hast du ein besonderes Special Olympics-Erlebnis?

Ja, eine besondere Geschichte habe ich in Santo Domingo erlebt. Dort waren wir zu einem internationalen Tennis-Turnier eingeladen, weil Special Olympics den 50. Geburtstag gefeiert hat. Alle waren super nett und alle konnten sich verständigen, obwohl wir nicht die gleiche Sprache gesprochen haben.
Bei der Eröffnungsfeier hat Timothy Shriver, Chairman von SOI, gesagt 'Yes, we can inclusion' und alle 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind aufgestanden und haben laut applaudiert. Davor habe ich im Einzel und Doppel mit meinem Bruder Ben Gold geholt für Deutschland.

Seit wann bist du in der SO NRW Jugendvertretung?

Ich bin seit März 2020 dabei und ich bin seit 11 Jahren Athlet.

Welche Aufgaben hat eine Jugendvertretung?

Wir unterstützen SONRW beim Planen von Events und helfen, diese umzusetzen. Gerade sind wir dabei, ein Maskottchen für unsere inklusive Jugendvertretung auszuwählen und haben dafür eine Umfrage erstellt. Und wir planen das Sommerferien-Programm.

Warum bist Du in der SO NRW Jugendvertretung?

Es macht mir sehr viel Spaß, weil ich mich einbringen kann und mithelfen kann, Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen. Die Arbeit mit Menschen mit Handicaps macht einfach Spaß.

Wie machst du gerade Sport?

Ich mache mindesten 5 mal in der Woche Dehnübung für den ganzen Körper und 2 – 3 mal Workouts. Die Übungen habe ich zum Großteil aus YouTube genommen. Ich mache oft mit bei Fitness Online. Das ist jeden Samstag um 10 Uhr. Da macht man zusammen Ganzköperworkouts. specialolympics.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender/

Hast Du einen Tipp für andere Athletinnen und Athleten, wie sie die Corona-Zeit gut meistern können?

Mein Tipp ist: Nutzt die Zeit zum Ausprobieren von neuen Sachen, fangt mit etwas Neuem an. Ihr solltet eure Ängste überwinden, rausgehen und nice Erlebnisse erleben. Seid eins mit euch, dann seid ihr direkt viel positivere Menschen.

Du hast auch ein neues Projekt gegründet. Kannst du uns etwas davon erzählen? Was ist es und was sind deine Ziele?

Ich habe Mitte März ein Projekt gestartet mit dem Namen "Unique United". Es ist eine Online-Plattform für Menschen mit und ohne Handicap, ein einzigartiger digitaler Ansatz für die Integration von Menschen mit Handicap in ein leichteres und selbstbestimmtes Leben. Es gibt die Bereiche Sport, Bildung, Entertainment und Reisen. Meine Plattform soll einen Überblick in allen Bereichen des täglichen Lebens bieten und Menschen verbinden. Bis die Website fertig ist, bin ich bei Instagram aktiv unter „einzigartigwiedu“ da gibt es jetzt schon Inhalte zu den Bereichen.



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin