"Regionalliga Inklusion": Inklusionswoche Anfang Mai


Vom 3.-8. Mai 2021 veranstaltet das Projektteam der „Regionalliga Inklusion“ eine Inklusionswoche voller Fachwissen und Praxistipps. Das Ziel ist die nachhaltige Sensibilisierung für Inklusion im Kinderturnen.

Dazu geben Expertinnen und Experten in digitalen Workshops und Vorträgen viel Fachwissen und anschauliche Praxistipps weiter. Dabei stehen die Themen Inklusion im Sport, Inklusion und Vielfalt im Kinderturnen sowie Grundlagen zum Thema Behinderung (körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen) im Vordergrund. Durch anschauliche Best-Practice Beispiele und die Möglichkeiten des Erfahrungsaustausches wird gezeigt, wie Zugänge für Kinder mit Behinderung, mit sozialer Benachteiligung und Migrationshintergrund zum Kinderturnen geschaffen werden können. Den Abschluss der Woche bildet eine Podiumsdiskussion am 8. Mai 2021.

Die kostenfreien Workshops richten sich an:

• alle Interessierten mit und ohne Behinderung,
• Übungsleiter und Übungsleiterinnen,
• Erzieher und Erzieherinnen;
• Lehrer und Lehrerinnen, 
• Eltern und Kinder,
• Funktionäre und Träger von Vereinen, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen.

Es soll gezeigt werden, dass der Sport so vielfältig wie unsere Gesellschaft ist.

Die Anmeldung für die Inklusionswoche startet im April! 

Seien Sie mit dabei! Das Team der Regionalliga Inklusion freut sich auf Ihre Teilnahme!

Weitere Informationen zu der Inklusionswoche sowie den Link zur Anmeldung finden Sie unter: https://www.dtb.de/regionalliga-inklusion/inklusionswoche-2021/

Bei weiteren Fragen oder Unterstützung bei der Anmeldung zu der Inklusionswoche 2021 wenden Sie sich bitte an:

Carolin Puls (Projektkoordination „Regionalliga Inklusion")
E-Mail: carolin.puls@tuju.de

Dienstag, Mittwoch und Freitag mobil erreichbar unter: 0176/ 42079064



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin