Hamburg: Digitales Sportfest am 7. April 2021

Mehrere Hamburger Organisationen haben sich zusammengeschlossen, um das erste digitale Sportfest für Menschen mit Behinderung zu realisieren. Beteiligt sind auch die Evangelische Stiftung Alsterdorf (ESA) und der Landesverband Special Olympics Hamburg. Am 7. April wird es in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr ein in fünf Einheiten à rund 30 Minuten aufgeteiltes Programm geben, das von einem Moderatorenteam begleitet und von jeweils zehnminütigen Musikpausen unterbrochen wird. 

Ilka Meis, Projektleiterin „SEI AKTIV!“ von Special Olympics Hamburg: „Bei unserem digitalen Sportfest am 7. April 2021 treiben wir gemeinsam online Sport. Wir bieten ein buntes Programm unterschiedlicher Sportarten und Bewegungsformen an, von Gymnastik-Übungen von Kopf bis Fuß, einem sportlichen Ausflug in den Park, Tanz durch die Welt bis hin zu Lach-Yoga. Wir freuen uns, dass wir von Special Olympics Hamburg gemeinsam mit der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, Leben mit Behinderung Hamburg und ParkSportinsel e.V. ein solch tolles Angebot umsetzen können. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, jeder und jede kann über Zoom oder Teams einfach mitmachen und jederzeit anfangen und aufhören.“



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin