Neues von der AG Corona

Mit zunehmender Dauer und Intensität der Pandemie stellen sich viele Fragen, die länder- und themenübergreifend geklärt und für die einheitliche Positionen entwickelt werden müssen. Dafür arbeitet seit September die vom SOD Präsidium eingesetzte Arbeitsgruppe (AG) Corona unter Vorsitz von Prof. Dr. Burckhard Schappert, Präsident von SO Rheinland-Pfalz. Die AG diskutiert und gibt Handlungsempfehlungen an SOD und die Landesverbände, die auch in Leichte Sprache übersetzt werden. Die AG tagt heute, am 30.10.2020, zum dritten Mal.

Das SOD Präsidium hat der AG Corona folgenden Handlungsauftrag erteilt:

  1. Fokus Landesspiele 2021 – Diskussion und Weiterleitung von Empfehlungen und Lösungsansätzen für Anerkennungswettbewerbe / Qualifikation / Nominierung
  2. Impulsgeber und gleichzeitig Anlaufstelle zu sein für Fragestellung rund um das Thema Corona für den Gesamtverband
  3. Herantragen von Corona-Themenfeldern an das SOD Präsidium, die einer besonderer Betrachtung bedürfen und ggf. übergeordnete Beschlüsse zur Folge haben
  4.  

Um diese komplexen Aufgaben zu bewältigen, deckt die Besetzung der AG alle für das Thema relevanten Bereiche ab: Athletinnen und Athleten, Sport/Fachausschuss Sport, Gesundheit, Veranstaltungen, LOC, Haupt- und Ehrenamt der Landesverbände, hinzu kommt noch ein externer Träger.

Dem Gremium unter Vorsitz des Arztes Prof. Dr. Burckhardt Schappert gehören an: Wiebke Linnemann (SOD Leitung Veranstaltungsmanagement), Steffa Michailowa (SOD Referentin Sport/Sportentwicklung, Teilnehmermanagement & Projekte), Dr. Imke Kaschke (SOD Leitung Gesundheitsprogramm), Sebastian Stuhlinger (stellv. Geschäftsstellenleiter SOBY), Carsten Ohle (Präsidiumsmitglied & Landeskoordinator Schwimmen SO NRW), Oliver Neddermann (Athletensprecher SO Bremen, Mitglied FA Gesundheit), Marjam Kadyrbekow (LOC Senior Manager Athlete Leadership) und Ruth Niehaus (Nationale Koordinatorin Schwimmen).

Das Gremium hat sich in den ersten beiden Sitzungen mit den Themen Selbstverständnis der AG, generelle Fragestellungen, Gesundheitsprogramm und Anerkennungswettbewerbe beschäftigt.

Die AG möchte sicherstellen, dass Ergebnisse und Diskussionen zeitnah übermittelt werden und die Mitsprache aller relevanten Gremien gewährleistet ist. Diese Aufgabe übernehmen die AG Mitglieder für die jeweiligen Bereiche, die sie repräsentieren.

Erste Ergebnisse werden im November 2020 im Rahmen der Präsidiumssitzung und im Länderrat vorgestellt.



© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin