Öffentlichkeitsarbeit-Schulung

Berliner und Brandenburger Athletenrat wird fit für öffentliche Auftritte

Athletensprecherinnen und Athletensprecher haben unter anderem die Aufgaben bei der Öffentlichkeitsarbeit mitzuwirken. Um Sie darauf vorzubereiten, bietet die SODA Schulungen in der Öffentlichkeitsarbeit an.

Am 10. Oktober 2020 fand mit einem Teil der Athletensprecherinnen und Athletensprecher von Special Olympics Berlin / Brandenburg der 1. Teil der Öffentlichkeitsarbeit-Schulung statt.

Um in der Öffentlichkeit sich und den Verband präsentieren zu können, mussten erstmal einiger Input über Special Olympics, den Weltspielen und zu den Landesspielen aufgefrischt bzw. vorgestellt werden.

Im Anschluss wurde das gelernt, wie man sich in Interviews und im Umgang mit den Medienvertretern verhält. Claus Frömming vom Büro der Weltspiele, Direktor für PR und Kommunikation nahm sich die Zeit und informierte u.a. darüber, wie man im Interview auftreten sollte, wie man sich auf Interviews vorbereitet, welche Fragen mit unter die Journalisten stellen und wie man auch auf „doofe Fragen“ gut reagiert.

Er ließ es sich auch nicht nehmen und führte selbst die Probeinterviews mit den Athletensprecherinnen und Athletensprechern durch. Um realistische Szenen zu schaffen, wurde auch die ein oder andere untererwartete oder provozierende Frage gestellt.

Alle Athletensprecherinnen und Athletensprecher haben bei den Interviews sehr gut die Theorie in die Praxis umsetzen können. Tolle Leistung! An der einen oder anderen Stelle gab es noch den einen oder anderen Hinweis, wie es das nächste Mal noch besser gehen kann.

SOD arbeitet auch oft und  gerne mit den Athletensprecherinnen und Athletensprechern als Co-Moderatorinnen und Co-Moderatoren auf SO Veranstaltungen wie zum Beispiel bei Eröffnungsfeiern oder bei Pressekonferenzen.

Daher durfte das Themen natürlich nicht fehlen.

Sonja Schmeißer, SOD Presseverantwortliche sprach mit den Teilnehmenden darüber, was eine Co-Moderation ist, was es zu beachten gilt und wie jeder sich darauf vorbereiten kann. Und natürlich wurde auch das geprobt.

Mit rauchenden Köpfen und mit viel Input endete die Schulung sehr erfolgreich. Für den 2. Teil kommt der gesamte Athletenrat zusammen, um noch weitere Kniffe für das zukünftige öffentliche Auftreten zu lernen.

Wir freuen uns darauf!

 

Vielen Dank den VfJ Werkstätten für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und der leckeren Getränke und Snacks!

 

Einblicke aus der Schulung:

Reynaldo Montoya beim Interview-Training. (Foto: SOD)
Christopher Giese im Interview. (Foto: SOD)
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Vortragenden der Schulung. (Foto: SOD)
Juliana Rößler beim Interview-Training. (Foto: SOD)
Athletensprecher Dennis Mellentin beim Trainings-Interview. (Foto: SOD)


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin