Mitbestimmung von Athletinnen und Athleten gewährleisten

Barrieren überwinden und abbauen, Mitbestimmung gewährleisten und Bewusstsein schaffen - Das sind Ziele, die die SOD Akademie (SODA) in diesem Jahr im Fokus hat. Damit eine Mitbestimmung der SO Athletinnen und Athleten gelingt, müssen die Voraussetzungen geschaffen sein. Erfreulicherweise werden nach und nach SO Athletinnen und Athleten in bestimmte Gremien und AGs eingebunden. So hat SOD auf die Aufforderungen der Athletensprechenden reagiert, dass sie zu Verbandsthemen mitbestimmen können.

Die SODA koordiniert und steuert in Absprache mit den Abteilungen und Verantwortlichen wie die Umsetzung und die Unterstützung im optimalen Falle barrierefrei gelingen kann.

Eine Athletin oder einen Athleten in eine Arbeitsgruppe mit einzubinden, verlangt eine gute und leicht verständliche Aufbereitung und Vorbereitung der mitunter doch sehr komplexen Verbandsthemen.

Ein Beispiel:

Am 12. September 2020 von 9-14:30 Uhr fand das Nationale Komitee in digitaler Form statt. Mit dabei war auch der Athletensprecher-Fachausschuss Vorsitzende Dennis Mellentin. Zur Vorbereitung auf das Nationale Komitee organisierte die Akademie ein paar Tage zuvor ein Online Briefing. Ann-Kristin Ehling, freie Mitarbeiterin für Assistenzleistungen bei SOD, sprach mit Dennis Mellentin die Themen des Nationalen Komitees durch. Er hatte die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Begrifflichkeiten zu klären. Außerdem probte Dennis seinen Vortrag, den er zusammen mit Marie Reichert vom SODA-Team erstellt hatte. Dennis hatte bereits Erfahrung mit dem Teams-Tool und Online Meetings, wodurch der Ablauf reibungslos verlief.

Die Erfahrung zeigt, dass längst nicht alle SO Athletinnen und Athleten über die Zugangsmöglichkeiten verfügen, um an virtuellen Meetings teilzunehmen. Es fehlt zum Beispiel an Notebooks und WLAN.

Am Tag des Nationalen Komitees traf sich Dennis mit Lena, die Dennis an diesem Tag Assistenz leistete, in der Bundesgeschäftsstelle, um das Nationale Komitee online zu verfolgen. Dennis berichtete von den Veranstaltungen im Januar 2020, wobei er das Athletenforum besonders hervorhob. Außerdem berichtete er über den Fachausschuss der Athletensprecher. Ein Wermutstropfen der Fachausschuss Tagung war damals, dass einige aufgrund fehlender technischer Ausstattung nicht teilnehmen konnten.

Dank der Vorbereitung durch Ann-Kristin im Vorfeld sowie der zu Verfügung gestellten Präsentation wusste Dennis, was auf ihn bei der Tagung thematisch zukam. Leider waren Feedback und Rückfragen durch Lena nur in den kurzen Pausen möglich. Zusammenfassend war es für Dennis und Lena in dieser Konstellation eine spannende Erfahrung. Die Vorbereitung und Assistenz ist eine gewinnbringende Unterstützung!

Dennis und Lena beim virtuellen Treffen des Nationalen Komitees. Foto: SOD

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin