Neues aus der Regionalliga Inklusion

Auch das Kinderturnen und die Regionalliga Inklusion waren bei den Landesspielen am 21.09.2021 in Halberstadt vor Ort. Pascal Vergin (Inklusionscoach Region 1) und Kerstin Steitz (Verantwortliche Kinderturnen Landesturnverband Sachsen-Anhalt) haben, auf Einladung des Landesverband Special Olympics Sachsen-Anhalt, das (Kinder-)Turnen als Demosportart erfolgreich präsentiert. Die Kinder konnten die Möglichkeit nutzen und sich in einer niedrigschwelligen und vielfältigen Bewegungslandschaft ausprobieren. Angeboten wurden unter anderem Stationen wie das Balancieren über Bänke, das Zielwerfen in Reifen sowie das Kennenlernen von Handgeräten (z. B. dem Band)

Insgesamt hatten die Kinder viel Freunde beim Ausprobieren und Erlernen.

In der Pfalz, genauer gesagt in Neustadt an der Weinstraße konnten viele Kinder und auch Erwachsene am inklusiven Spielfest vom TuS Lachen-Speyerdorf 1910 e.V. teilnehmen. Neben einigen Vereinen aus dem näheren Umfeld war auch Stefanie Kneisle (Inklusionscoachin für die Region 4 | Rheinland-Pfalz und das Saarland) vor Ort und konnte den Teilnehmer*innen ein „Balancierangebot für Alle“ anbieten und über das Projekt „Regionalliga Inklusion“ und weitere kommende Aktivitäten informieren. Balanciert wurde über ein Seil auf dem Boden, auf dem AirTrack (auch mit Hindernissen) und auf einer Slackline. Bei strahlendem Sonnenschein und vielen lachenden und tobenden Kindern wurde am 18./19.09.2021 wieder einmal das Engagement des Teams der Inklusiven Abenteuer und Erlebnissporttage mit vielen glücklichen Teilnehmer*innen belohnt.

Bei Fragen zum Projekt „Regionalliga Inklusion“ wenden Sie sich bitte an die Projektkoordination:

Carolin Puls
carolin.puls(at)tuju.de
Tel: 0176/ 42079064


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin