07.05.2013 10:12 Uhr

Europäische Fußballwoche: Special Olympics zu Gast beim VfB Stuttgart

Im Rahmen der diesjährigen Europäischen Fußballwoche hatten Athletinnen und Athleten des Treffpunkt Caritas und der Diakonie Stetten die Möglichkeit beim inoffiziellen Training der Profis zuzuschauen und im Anschluss selbst mit den Profis eine Trainingseinheit zu absolvieren.

Um Punkt zehn Uhr ging das Training für die Profis vom VFB Stuttgart am 02.05.2013 los. Mit voller Konzentration und Eifer waren Sie dabei. Trainer Bruno Labbadia konnte mehr als zufrieden sein. Am Rande des Platzes hatten die Spieler von Special Olympics Baden-Württemberg die Möglichkeit dem Training zu folgen. Strenge Anweisung war: „Ihr müsst leise sein, denn es ist kein öffentliches Training und die Spieler müssen sich voll und ganz konzentrieren.“

Diese Konzentration und dieser Ernst waren im Anschluss wie weggeblasen, als der komplette Kader von mehr als 20 Spielern des VfB Stuttgart zusammen mit den Athleten von Special Olympics Baden-Württemberg auf dem Platz stand und an den Stationen Dribbling, Spiel 4 gegen4, Torschuss und Passen gemeinsam Ihr Bestes gab.

Alle Athleten waren mit vollem Eifer, Konzentration und Freude bei der Sache. Es wurde gelacht, gescherzt und hart trainiert und alle waren der Überzeugung: „Es war ein toller Tag und ein unvergessliches Erlebnis.“
Die Profis gaben den Athleten auf jeden Fall Anerkennung, das Gefühl von Akzeptanz und Stolz mit auf den Weg und es ist nicht ausgeschlossen, dass die Athleten den Profis einen neuen und etwas anderen Blickwinkel und jede Menge Spaß am Spiel weitergaben.

Ein Video vom Training gibt es auf der Webseite des VfB Stuttgart.

Über den spannenden Nachmittag für alle Beteiligten berichteten auch die Bild Stuttgart und die Cannstatter Zeitung in ihren Ausgaben vom 03.05.2013.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin