06.04.2020 11:39 Uhr

Corona-Update: Antrag auf Soforthilfe auch für Sportvereine und Sportfachverbände möglich

Ab sofort können Sportvereine und Sportfachverbände mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb einen Antrag auf Soforthilfe bei der Investitions- und Strukturbank stellen.

Am Freitag, den 03.04.2020 wurde mit sofortiger Wirkung entschieden, dass auch gemeinnützige Sportvereine, wenn sie unternehmerisch tätig sind, vom milliardenschweren Rettungsschirm profitieren. Zunächst galt die "Corona-Sofort-Hilfe" des Bundes und Landes nicht für den Sportbetrieb. Die nun beschlossene Regelung teilte Sportminister Roger Lewentz den Präsidien der Sportbünde in Rheinland-Pfalz nach einer entsprechenden Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium mit. 

Trotz ihrer Gemeinnützigkeit sind viele der über 6.000 Sportvereine in Rheinland-Pfalz auch unternehmerisch tätig. Im unternehmerischen Bereich erleiden die Sportvereine mit der vollständigen Einstellung des Sportbetriebes massive Einnahmeverluste. Die Entscheidung ist daher ein sehr positives Signal für den derzeit ruhenden Sport in Rheinland-Pfalz. 

Die vollständige Berichterstattung können Sie der offiziellen Pressemitteilung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz entnehmen.

Betroffene Vereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb können den Antrag bei der Investitions- und Strukturbank RLP stellen: www.isb.rlp.de 


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin