18.02.2020 10:08 Uhr

13. Schwimmfest der Schule "An Boerns Soll"

Mehr als 320 begeisterte Schwimmerinnen und Schwimmer aus 18 verschiedenen Einrichtungen kamen am vergangenen Donnerstag zum großen Schwimmfest der Schule "An Boerns Soll".

Begeisterte Teilnehmer am Schwimmfest in Buchholz.

Neben den Schwimmwettkämpfen über 25m Freistil und 50m Freistil, Brustschwimmen und Rückenschwimmen, wurden auch in diesem Jahr wieder als besondere Wettkämpfe die Wasserläufe für die Nichtschwimmer durchgeführt. Alle Wettkämpfe wurden nach dem Regelwerk von Special Olympics ausgetragen.

Das Motto lautete: „Ich will gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben.“
 
Das Besondere an den Wettkämpfen nach dem Regelwerk von Special Olympics ist, dass hier unabhängig von den individuellen Alter und Geschlecht, immer nur diejenigen Sportlerinnen und Sportler sich im Wettkampf messen, die ähnliche Vorleistungen erbracht haben. Jeder Wettkampf dieser vergleichbaren Gruppen wird gesondert gewertet. Dadurch gibt es immer viele Gewinner.

Weitere Unterstützung erhielt die Schule An Boerns bei der Durchführung von ca. 50 Schülerinnen und Schülern der BBS Buchholz und von 40 Schülerinnen und Schülern der IGS-Buchholz, die als Volunteers die Wettkampfgruppen begleiteten, bei der Siegerehrung halfen und auch bei der Organisation eingebunden waren. Sie sorgten für gute Stimmung und einen reibungslosen Ablauf und ohne diese Volunteers wäre die Veranstaltung nicht möglich.

Wie in den vergangenen Jahren auch wurde die Veranstaltung wieder von Special Olympics Niedersachsen unterstützt, diesmal vor Ort durch den Referenten Vereinsservice Heiko Herzberg vertreten.

Mehr Infos und die Ergebnisse gibt es hier!

Gäste und Teilnehmer waren vom Schwimmfest begeistert.


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin