29.05.2020 12:32 Uhr

Special Olympics Spendenlauf

Mitlaufen und am 6. Juni für Special Olympics Niedersachsen spenden.

Noch bis zum 30. Juni 2020 kann jeder beim Special Olympics Spendenlauf mitmachen. Alle Spendeneinahmen, die am 6. Juni 2020 eingehen, kommen dem niedersächsischen Landesverband von Special Olympics zugute.

Jörg Trute, Athletensprecher von Special Olympics Niedersachsen, geht mit gutem Beispiel voran. In einer Videobotschaft ruft er zur Teilnahme am Spendenlauf auf: „Seit dabei! Macht mit! Das macht stark! Gemeinsam sind wir stark!“ Er und seine Kollegen vom heilpädagogischen Bauernhof, Der Hof Isenbüttel, trainieren bereits für den Lauf. Natürlich mit Abstand und nach dem Motto des Spendenlaufs „Gemeinsam. Einzeln. Laufen.“

So funktioniert der Special Olympics Spendenlauf
Das Prinzip ist bewusst einfach gehalten: Jeder kann mitmachen, vom Ausdauerprofi bis zum Anfänger. Jeder kann laufen egal wo, wie lange und wann er oder sie laufen will. Es gibt keine festen Routen, keine festen Distanzen, keine feste Startzeiten. Und: Jeder kann spenden. Es kann pro gelaufenem Kilometer oder Distanz gespendet werden. Man kann selbst oder für einen anderen Läufer spenden. Es kann auch unabhängig von Läufen gespendet werden, denn jede Spende hilft.

Alle Infos gibt es hier!


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin