LV Nordrhein-Westfalen

Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung in Nordrhein-Westfalen

Special Olympics NRW ist der NRW-Landesverband, der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Jahr 1968 von Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, ins Leben gerufen, ist Special Olympics heute mit 5,2 Millionen Athletinnen und Athleten in 174 Ländern vertreten.



Aktuelles

Unser Koordinator des Unified Laufprojekts "Gemeinsam läuft's besser" in Ostwestfalen-Lippe und ehrenamtlicher Helfer, Michael Tack, wurde für einen Bericht des Westfalen-Blatt portraitiert. Eines seiner Anliegen: „Schreiben Sie bitte nicht vo️n...

 

Weiterlesen
29.04.2021 13:13 Uhr

Newsletter April

Liebe Mitglieder,

liebe Freunde von Special Olympics NRW,

alle gemeinsam tanzen wir morgen Abend (30. April) bei unserer dritten Special Olympics-Party in den Mai. Und auch den neuen Monat möchten wir mit Euch sportlich beginnen: Bei unserem SONRW...

 

Weiterlesen

Liebe Athletinnen und Athleten,

liebe Freunde von SONRW,

nach über einem Jahr Pandemie ist noch immer nicht an ein geregeltes Sporttreiben zu denken. Wir von Special Olympics NRW werden den Kopf aber nicht in den Sand stecken. Vielmehr wollen wir...

 

Weiterlesen
27.04.2021 10:43 Uhr

Jahresbericht 2020 erschienen

In unserem Jahresbericht 2020 blicken wir auf ein besonderes Jahr zurück. Der Jahresbericht steht allen Interessierten ab sofort in einer digitalen Version zum Download bereit.

 

Weiterlesen

Bei Special Olympics Nordrhein-Westfalen wird es im Sommer 2021 neue Entwicklungen geben. Wir haben mit unserer Geschäftsleiterin Anna-Lena Schiel darüber gesprochen:

 

Weiterlesen
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin