26.06.2018 09:28 Uhr

1. Leichtathletik-Fest in Lüdenscheid: Begeisterung bei den Athleten

Am Samstag, den 23. Juni 2018, veranstaltete die Lebenshilfe Lüdenscheid gemeinsam mit Special Olympics NRW und mit Unterstützung des LTV von 1861 das 1. Lüdenscheider Leichtathletik-Fest am Nattenberg-Stadion. Neben den Wettkämpfen fand am angrenzenden Rasenplatz und an der Bühne ein buntes Rahmenprogramm, sowie in den Gruppenräumen ein Gesundheitsprogramm statt. Besonders die Athleten waren vom Tag begeistert. Ein besonderer Dank gilt allen Unterstützern.

Eröffnet wurden die Wettkämpfe um 9 Uhr bei leichtem Regen durch ein offizielles Zeremoniell. Dr. Wolfgang Schröder (Aufsichtsrat Lebenshilfe Lüdenscheid), Alfred Geißler (Vorstandsmitglied Special Olympics NRW) und Bürgermeister Dieter Dzewas begrüßten die anwesenden SportlerInnen und Gäste. Im Anschluss wurden die Eide gesprochen und feierlich die Fahne gehisst, bevor auch sofort die ersten Wettkämpfe starteten. Angefeuert von ihren Teamkollegen gingen die ersten Läufer an der Aschebahn zum Start. Unterstützt wurden sie dabei von ehrenamtlichen HelferInnen, die auch sonst für vielerlei Handgriffe zur Verfügung standen und denen nicht genug gedankt werden kann.

Während die Wettkämpfe fortliefen, startete das parallele Rahmenprogramm mit köstlichen Speisen wie Grillgut und Kuchen, begann das kostenfreie Gesundheitsprogramm von Special Olympics mit Erklärungen und Untersuchungen rund um die Zahngesundheit und die ersten Kinderattraktionen wurden von den kleinen Besuchern genutzt. Hier hatte der Lüdenscheider Turnverein von 1861 ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Kinderschminken, DfB mobil, Fußball, Bewegungsparcours… für jeden war das Richtige dabei. Ältere Besucher konnten hingegen ihr Glück bei der großen Tombola versuchen. Dank der Unterstützung von Spendern und Sponsoren konnten hier Preise wie ein Smartphone von Schöneborn telecom, Schmuck vom Juwelier Can, ein Gasgrill von Obi oder ein Frühstückskorb von Hit verlost werden. Aber auch das Bühnenprogramm bot jede Menge Abwechslung durch Auftritte der Cheerleader, von Breakdancern oder der Lebenshilfe Band „Eygelb“. Fortlaufend fanden hier außerdem ab Mittag die Siegerehrungen statt. Diese wurden moderiert von Mirko Heinze, Botschafter der Lebenshilfe, und begleitet von vielen Ratsmitgliedern. Norbert Adam, Björn Weiß (beide CDU), Verena Szermerski-Kasperek, Jens Voß, Michael Thielicke, Dirk Franke (alle SPD) sowie Jens Holzrichter und Michael Wülfrath (beide FDP) waren extra für die Übergabe der Medaillen an die SportlerInnen , darunter auch vier Medaillen-Träger der Lebenshilfe Lüdenscheid, gekommen. Ein besonderes Highlight war sicherlich die Landung einer Gruppe Fallschirmspringer, die gegen 15 Uhr mitten im Stadion ankamen und der Stadt Lüdenscheid zum 750. Geburtstag gratulierten.

„Wir sind uns einige, dass dies ein toller Auftakt für weitere Veranstaltungen dieser Art gewesen ist“, meint Stephan Thiel, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Lüdenscheid. „Dies ist aber nur dank der Unterstützung vieler Helfer, Förderer und Spender möglich. Hier will ich besonders die Aktion Mensch, den Stadtsportverband Lüdenscheid, die Sparkasse Lüdenscheid, die Stadtwerke Lüdenscheid, die EhrenamtBörse, das DRK und natürlich alle Ehrenamtlichen nennen.“

Artikel: Lebenshilfe Lüdenscheid

Hier gibt es die Ergebnislisten zum Download.

 

 

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin