14.09.2018 10:18 Uhr

Athletentraining in Düsseldorf als Generalprobe für den Fortuna-Cup

Am Dienstag, 13. September 2018, nahmen auf Einladung von Fortuna Düsseldorf rund 30 Kinder mit geistiger Behinderung an einem Athleten-Training auf dem Gelände des Nachwuchsleistungszentrums von Fortuna teil. Das Training fand im Rahmen der Europäischen Fußballwoche von Special Olympics statt und diente als Vorbereitung auf den Fortuna-Cup, welcher am kommenden Dienstag in Düsseldorf stattfindet.

Die Special Olympics-Athletinnen und Athleten waren Förderschülerinnen und Schüler der Franz-Marc Schule, Theodor-Andresen-Schule und der Mosaik-Schule aus Düsseldorf. Die Kinder wurden auf dem Gelände des NLZ von Christian Lasch (Pädagogischer Leiter des NLZ) begrüßt und wurden mit T-Shirts der Europäischen Fußballwoche von Special Olympics eingekleidet. Christian Lasch leitete das Training und teilte die Schülerinnen und Schüler in drei Gruppen auf. Es wurden vier Stationen des DFB-Fußballabzeichen Passen, Dribbeln, Flanken und Torschuss trainiert. Anschließend fand ein Abschlussturnier mit gemischten Teams statt. Im Anschluss an das Training bekam jedes Kind einen Wimpel von Fortuna Düsseldorf als Andenken an die Trainingseinheit.

Das Training diente für die drei Förderschulen als ideale Vorbereitung auf den Fortuna-Cup, der am kommenden Dienstag (18. September 2018) in Düsseldorf stattfindet. Zusammen nehmen sie mit zwei gemischten Teams am Turnier von Special Olympics NRW teil.

Eine Fotogalerie gibt es hier!

Informationen zur Europäischen Fußballwoche

Seit dem Jahr 2001 wird in Europa auf Initiative von Special Olympics und der UEFA die Special Olympics European Football Week durchgeführt. Während der Veranstaltungswoche werden in 45 europäischen Ländern für etwa 50.000 Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung verschiedene sportliche Aktivitäten rund um den Fußball angeboten – meist in Zusammenarbeit mit Vereinen der nationalen Fußball-Ligen.

Die Europäische Fußballwoche soll dazu beitragen, noch mehr Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung für den Fußballsport und eine aktive sowie gesunde Lebensweise zu begeistern. Des Weiteren sollen Akzeptanz, Respekt sowie neue Perspektiven für Menschen mit geistiger Behinderung in der Gesellschaft dadurch geschaffen werden.

In diesem Jahr hat Special Olympics NRW bereits folgende Trainingseinheiten veranstaltet:

23. April 2018: Athletentraining bei der SGS Essen (Frauen-Bundesliga)

26. April 2018: Athletentraining bei SC Paderborn

02. Mai 2018: Athletentraining DSC Arminia Bielefeld

09. Mai 2018: Athletentraining beim SC Preußen Münster

1. Juni 2018: Athletentraining bei Bayer 04 Leverkusen

29. Mai 2018: Athletentraining beim 1. FC Köln

05. Juni 2018: Athletentraining bei Borussia Dortmund

06. Juni 2018: Athletentraining beim VfL Bochum

13. September 2018: Athletentraining bei Fortuna Düsseldorf

18. September 2018: 3. Fortuna-Cup in Kooperation mit Fortuna Düsseldorf (Turnier)

Weitere Informationen unter: http://specialolympics.de/veranstaltungen/projekte/europ-fussballwoche

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin