15.10.2018 11:11 Uhr

Gold-Triple-Premiere beim Tennis-Turnier in Dortmund

34 Tennisspielerinnen und Tennisspieler waren am vergangenen Wochenende zu Gast bei unserem Tennis-Turnier beim TC Eintracht Dortmund. Bei strahlendem Sonnenschein kam es zwei Tage lang zu umkämpften Duellen, herausragenden Leistungen und vielen spannenden Begegnungen – auf und neben dem Tennisplatz.

Eröffnet wurde das Turnier am Samstag von Birgit Zörner, Sportdezernentin Birgit Zoerner der Stadt Dortmund. In ihrer Ansprache begrüßte sie alle Athletinnen und Athleten, hob das besondere Engagement des Tennisclub Eintracht Dortmund hervor und gratulierte Special Olympics NRW zum 15-jährigen Bestehen am Ende diesen Jahres. Auch Gerhard Stiens, Vorsitzender von Special Olympics NRW, bedankte sich beim TC Eintracht Dortmund für die große Unterstützung und freute sich sehr darüber, dass die Gastgeber, 1 Jahr nach Gründung der Special Olympics-Mannschaft, bereits mit sieben Athletinnen und Athleten am Turnier teilnehmen konnten. Fritz Rensmann vom Tennisclub Eintracht Dortmund führte durch die Eröffnungszeremonie und sprach seinen Dank an die Firmen Wilo SE (Turniersponsor) und innogy SE (Hauptsponsor von Special Olympics NRW) aus. Die Eide wurden aufgesagt von Michael Kienle (TC Eintracht Dortmund, Eid der Offiziellen), Michael Radke (NTC Stadtwald, Eid der Trainer) und Sophie Rensmann (TC Eintracht Dortmund, Eid der Athleten).

Anschließend begannen die Klassifizierungsspiele. Die Athletinnen und Athleten stärkten sich in ihren Pausen mit Kuchen (gespendet von Angehörigen des TC Eintracht Dortmund) und erfrischten sich am Wasser-Mobil der Dortmunder Energie und Wasserversorgung GmbH DEW21. Es kam zu fairen und spannenden Duellen, die von vielen Zuschauerinnen und Zuschauern aufmerksam verfolgt wurden. Nach der Mittagspause wurden noch weitere Klassifizierungsrunden gespielt. Am Abend hatte der TC Eintracht Dortmund alle Athletinnen und Athleten zum gemeinsamen Abendessen und einer Athletendisco eingeladen.

Am zweiten Turniertag standen die Gruppenspiele auf dem Programm. Um 10 Uhr starteten die Spiele. Alle Athletinnen und Athleten spielten in 3er und 4er Gruppen. Es kam zu engen und spannenden Duellen und auch einigen Überraschungen. Am engsten ging es in der Klasse „Damen 1“ zu. Alle drei Athletinnen hatten am Ende dasgleiche Punkt- und Satzverhältnis, so dass drei Goldmedaillen verteilt wurden - Premiere bei einem Tennis-Turnier von Special Olympics NRW. Die Medaillen wurden von Klaus Hübscher (Manager Technical PR der Firma wilo) übergeben.

Die Ergebnisse können hier eingesehen werden. Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu ihren großartigen Leistungen.

Ganz besonders möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Helferinnen und Helfern des Vereins TC Eintracht Dortmund für die große Unterstützung und die Gastfreundschaft bedanken.

Die schönsten Fotos des Turniers finden Sie morgen an dieser Stelle sowie auf unserer Facebook-Seite www.facebook.de/SpecialOlympicsNRW.

Hier finden Sie einen Vorbericht zum Turnier der Lokalzeit Dortmund.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin