07.11.2018 12:04 Uhr

„Berg, frei!“ im Canyon Chorweiler - 2. Kletter-Aktionstag

Am Montag, 5. November 2018, fand in der Kletterhalle der StadtteilWerkstatt Chorweiler gGmbH, Canyon Chorweiler, der zweite Kletter-Aktionstag für Menschen mit geistiger Behinderung von Special Olympics Nordrhein-Westfalen in Köln statt.

2. Kletter-Aktionstag von Special Olympics Nordrhein-Westfalen in Köln.

14 Athletinnen und Athleten, 5 Betreuerinnen und Betreuer sowie 8 Helferinnen und Helfer nahmen am Aktionstag teil. Der Tag in der Kletterhalle startete mit Kennenlernspielen und Vertrauensübungen. Großen Spaß hatten alle Teilnehmer beim „Spinnennetz“, bei dem man sich ins Seil fallen lassen sollte. Im Anschluss an die Aufwärmübungen wurde auch direkt geklettert: Alle Kletterduos, bestehend aus je einem Athleten und einem Helfer, ergänzten sich von Beginn an super, sodass anfängliche Scheu schnell abgelegt wurde. Es wurden nach und nach ständig immer neue Höhen und Schwierigkeitsgrade erklommen. Ganz besonders viel Freude hatten die Sportlerinnen und Sportler auch beim Kletterspiel, als sie einen Luftballon hochhalten sollten. Hierfür war eine gute Abstimmung nötig.

Durch den Aktionstag, der von Special Olympics Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Handicap-Klettergruppe des Deutschen Alpenvereins -Sektion Rehinland Köln veranstaltete, sollen Menschen mit geistiger Behinderung an die Sportart Klettern herangeführt werden. Bereits im April dieses Jahres fand ein erster Aktionstag ebenfalls in Köln statt. Aufgrund des großen Erfolges bot Special Olympics Nordrhein-Westfalen einen zweiten Aktionstag an.

Katrin Degenhardt von der Handicap-Klettergruppe des Deutschen Alpenvereins-Sektion Köln mit einem Augenzwinkern: „Viele werden morgen das Besteck nicht mehr halten können.“ Die Athletinnen und Athleten bedankten sich beim Team der Kletterhalle und der Handicap-Gruppe für den abwechslungsreichen, spannenden und schweißtreibenden Tag.

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin