07.11.2018 12:53 Uhr

Europäische Fussballwoche 2018: 35 Athletinnen und Athleten trainieren beim FC Schalke 04

Gelsenkirchen – 05. November 2018. Im Rahmen der Europäischen Fußballwoche veranstaltete Special Olympics Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Stiftung „Schalke hilft!“ am Montag, 5. November 2018, ein Athleten-Training beim FC Schalke 04. Auch S04-Profi Bastian Oczipka und Eurofighter Martin Max nahmen an der Einheit teil.

35 Athletinnen und Athleten mit einer geistigen Behinderung des Sozialwerk St. Georg Gelsenkirchen, der Gelsenkirchener Werkstätten für angepasst Arbeit und der Caritas Gladbeck erlebten eine ganz besondere Trainingseinheit unter professionellen Bedingungen in echter Bundesliga-Atmosphäre – und mit prominenter Beteiligung. Eurofighter Martin Max, zweifacher Torschützen-König der Fußball-Bundesliga und S04-Profi Bastian Oczipka überraschten die Fußballerinnen und Fußballer in der Trainingshalle in unmittelbarer Entfernung zur Veltins-Arena.

Bastian Oczipka und Martin Max gaben den Athletinnen und Athleten zusammen mit den Trainern aus der Nachwuchsabteilung der Knappenschmiede wertvolle Tipps. Nach Aufwärmspielen stand vor allem das Passspiel und das Torschusstraining im Mittelpunkt der zweistündigen Trainingseinheit. Im Anschluss an das Training erhielt jeder Teilnehmer Autogrammkarten sowie einen FC Schalke 04-Pin, ein Geschenk der Stiftung des FC Schalke 04 „Schalke hilft!“.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei „Schalke hilft!“ und dem FC Schalke 04 für den einzigartigen Tag bedanken. Natürlich auch bei Bastian Oczipka, der Special Olympics Nordrhein-Westfalen in Zukunft als Fußball-Botschafter unterstützen wird. Mehr dazu lesen Sie hier.

Eine Fotogalerie mit weiteren Fotos des Trainings gibt es hier!

Informationen zur Europäischen Fußballwoche

Seit dem Jahr 2001 wird in Europa auf Initiative von Special Olympics und der UEFA die Special Olympics European Football Week durchgeführt. Während der Veranstaltungswoche werden in 45 europäischen Ländern für etwa 50.000 Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung verschiedene sportliche Aktivitäten rund um den Fußball angeboten – meist in Zusammenarbeit mit Vereinen der nationalen Fußball-Ligen.

Die Europäische Fußballwoche soll dazu beitragen, noch mehr Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung für den Fußballsport und eine aktive sowie gesunde Lebensweise zu begeistern. Des Weiteren sollen Akzeptanz, Respekt sowie neue Perspektiven für Menschen mit geistiger Behinderung in der Gesellschaft dadurch geschaffen werden. In diesem Jahr haben in Nordrhein-Westfalen bereits folgende Trainingseinheiten stattgefunden:

26. April 2018: Athletentraining bei SC Paderborn

02. Mai 2018: Athletentraining DSC Arminia Bielefeld

09. Mai 2018: Athletentraining beim SC Preußen Münster

29. Mai 2018: Athletentraining beim 1. FC Köln

01. Juni 2018: Athletentraining bei Bayer 04 Leverkusen

05. Juni 2018: Athletentraining bei Borussia Dortmund

06. Juni 2018: Athletentraining beim VfL Bochum

14. September 2018: Athletentraining bei Fortuna Düsseldorf

18. September 2018: 3. Fortuna-Cup in Kooperation mit Fortuna Düsseldorf (Turnier)

05. November 2018: Athletentraining beim FC Schalke 04

06. November 2018: Athletentraining beim VfL Borussia Mönchengladbach

Auch FC-Profi Claudio Pizarro unterstützte die Aktionen von Special Olympics NRW in diesem Jahr.

Weitere Informationen unter: http://specialolympics.de/veranstaltungen/projekte/europ-fussballwoche

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin