25.01.2019 09:24 Uhr

Basketball-Athletentraining bei den Uni Baskets Paderborn

Am Mittwoch, 23. Januar 2019, trainierten 36 unserer Athletinnen und Athleten mit einer geistigen Behinderung bei den Uni Baskets Paderborn. Unsere Sportler, Basketballer des TSV Hagen Unified, der Laurentius-Schule Paderborn und der Schlosswerkstätten Paderborn, trainierten mit mit der gesamten Mannschaft des Teams aus der "BARMER 2. Basketball-Bundesliga".

Nach einer kurzen Begrüßung von Headcoach Uli Nächster, der anschließend auch das Training leitete, wurden die Athletinnen und Athleten in vier Gruppen aufgeteilt. Die Gruppen absolvierten im Wechsel verschiedene Übungen. Die vier Trainingsstationen wurden von den Spielern der Uni Baskets Paderborn betreut. Unsere Sportlerinnen und Sportler hatten viel Spaß bei den Übungen und ließen sich von den Profis einige Tricks beibringen. Auch das Maskottchen der Uni Baskets Paderborn "Luzi Fair" trainierte mit und posierte natürlich auch auf dem Gruppenfoto. Zum Abschluss spielten die Teams gegen die Profis und bejubelten lauthals ihre geworfenen Körbe. Für die Spieler des TSV Hagen Unified war das Training eine gelungene Generalprobe für das eigene Internationale Unified-Basketballturnier (2. Februar 2019 in Hagen) sowie die Special Olympics World Games in Abu Dhabi (14.-21. März 2019).

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Uni Baskets Paderborn für diese tolle Trainingseinheit bedanken!

Hier geht es zu unserer Fotogalerie.

Hier finden Sie einen Bericht des Westfalen-Blatt über das Training sowie ebenfalls eine Fotogalerie.

Im November und Dezember fand ein solches Training bereits mit den ETB Wohnbau Baskets in Essen statt (12. Mal) sowie erstmals auch mit den Telekom Baskets Bonn statt. Am 2. Februar 2019 veranstaltet Special Olympics NRW ein internationales Basketball-Turnier in Hagen.

Europaweit sind mehr als 58.000 Athletinnen und Athleten in über 35 Nationen in den von Special Olympics organisierten Basketballsport involviert. Für Sie werden jährlich zahlreiche Wettbewerbe auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene angeboten. In Deutschland trainieren regelmäßig über 1.650 Athletinnen und Athleten im Basketballbereich. Während der Basketballwoche finden in Deutschland Aktionen mit rund 850 Basketballerinnen und Basketballern statt

Informationen zur Europäischen Basketballwoche

Seit dem Jahr 2004 wird in Europa, als Initiative von Special Olympics Europa/Eurasien, Turkish Airlines Euroleague und One Team, unterstützt durch die FIBA Europe, die Special Olympics Europäische Basketballwoche durchgeführt.

Im Rahmen der Basketballwoche werden in mehr als 35 europäischen Ländern für etwa 19.000 Basketballerinnen und Basketballer mit und ohne geistige Behinderung verschiedene sportliche Aktivitäten rund um den Basketball angeboten. Die Aktionen erfolgen zum Teil in Zusammenarbeit mit Vereinen der Nationalen Basketball-Ligen.

Die Special Olympics Europäische Basketballwoche soll dazu beitragen, noch mehr Menschen mit geistiger Behinderung für den Basketballsport zu begeistern. Es geht aber auch darum, die Basketballfamilie zu sensibilisieren und zu motivieren, sich für Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung zu öffnen.

In dieser Saison finden in Nordrhein-Westfalen folgende Aktionen statt:

27. November 2018: Athletentraining bei den ETB Wohnbau Baskets Essen

3. Dezember 2018: Athletentraining bei den Telekom Baskets Bonn

23. Januar 2019: Athletentraining bei den Paderborn Baskets

2. Februar 2019:Internationales inklusives Unified-Basketballturnier in Hagen

Weitere Informationen unter: http://specialolympics.de/veranstaltungen/projekte/europ-basketballwoche

© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin