24.09.2020 07:59 Uhr

Besondere Mischung beim 6. Inklusiven Tennis-Tag in Speyer

Auf dem Gelände des TC Weiss Rot Speyer e.V. trafen sich bereits zum sechsten Mal Tenniserfahrene und -neulinge mit und ohne Behinderung.

Seit den Special Olympics Landesspielen 2015, die in Speyer ausgetragen wurden, ist der Tag ein fester Bestandteil im Sportkalender vieler Athlet*innen bei Special Olympics.

So auch in diesem Jahr: Bei bestem Wetter trafen sich rund 30 Teilnehmende mit und ohne Behinderung aus Rheinland-Pfalz und dem benachbarten Baden-Württemberg um gemeinsam einen sportlichen Samstag zu verbringen.

Unter der Anleitung von Vereinstrainer Jürgen Richter und den fleißigen Helfenden des Rotaract Club Speyer erhielten die Tennis-Neulinge einen ersten Einblick in die Sportart und wurden in die Grundlagen des Tennissports eingeführt. Erfahrenere Spieler*innen konnten ihr Können beim inklusiven Doppel-Spiel unter Beweis stellen: Organisiert von Special Olympics-Koordinator Claus Majolk bestritten die Athlet*innen gemeinsam mit inklusiven Partnern, u.a. des gastgebenden TC Weiss – Rot Speyer, spannende Matches. Die Spiele besuchte auch Bürgermeisterin Monika Kabs, die es sich nicht nehmen ließ, die Teilnehmer vor Ort anzufeuern.

Für einige der Teilnehmende war es nicht die einzige Tennis-Veranstaltung im September. Die erfahrenen Tennis-Spieler nutzen die Möglichkeit und meldeten sich gleich für weitere Tennis-Aktionen von Special Olympics in der Folgewoche im benachbarten Ludwigshafen an.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Wilfried  Kootz
Wilfried Kootz Vizepräsident Medien
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin