24.09.2020 08:02 Uhr

Inklusiv beim BASF Tennisclub in Ludwigshafen

September ganz im Zeichen des Special Olympics Tennissports

Aus allen Himmelsrichtungen trafen sich Athlet*innen von Special Olympics in Ludwigshafen, um gemeinsam Wettbewerbserfahrung und Spielpraxis zu sammeln. Neben Teilnehmenden aus dem benachbarten Baden-Württemberg reisten auch Sportler aus dem Saarland, Nordrhein-Westfalen und Bayern in die Pfalz-

Auf dem imposanten Gelände des BASF Tennisclubs findet Special Olympics schon seit Jahren beste Bedingungen vor. Gemeinsam starteten die Teilnehmenden am Sonntag, den 13. September mit einem Wettbewerb nach dem Special Olympics-Regelwerk. In insgesamt drei Leistungsgruppen unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter*innen Annagret Müller und Max Schommer lieferten sich die Athleten faire und spannende Duelle.

Nahtlos ging es am Montag mit der Premiere der „Tennis-Praxis-Tage“ von Special Olympics weiter: Insgesamt 6 Tennisspieler mit und ohne Behinderung nutzten die Möglichkeit sich intensiv der Weiterentwicklung des eigenen Tennis-Spiels zu widmen. Gemeinsam mit den beiden Trainern Claus Majolk und Max Schommer wurde in Individual- und Kleingruppen-Training an der eigenen Technik gefeilt und in kurzen Spielen viel Matcherfahrung für künftige Begegnungen und Wettbewerbe gesammelt.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Wilfried  Kootz
Wilfried Kootz Vizepräsident Medien
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin