19.11.2020 09:05 Uhr

Athlet:innen von Special Olympics gefragte Gesprächspartner - Gelungene digitale Premiere

Im Rahmen der Aktionswoche „Sport lebt Vielfalt“ standen beim „INteraktiven Austausch – Wir gehören dazu!“ einen Nachmittag Special Olympics Athlet:innen im digitalen Gespräch mit allen, die sich für Inklusion im Sport interessieren.

Sieben Tage lang waren im rheinland-pfälzischen Sport die Themen Inklusion, Integration und Antidiskriminierung im Fokus. Das digitale Programm der Vielfaltswoche des Landessportbundes und seiner Partner lud dazu ein, sich zu informieren, fortzubilden und auszutauschen. Getreu dem Grundsatz „Nichts über uns ohne uns!“ der UN-Behindertenrechtskonvention hatte Special Olympics Rheinland-Pfalz (SO RLP) zu einem digitalen Austausch eingeladen. Die Athlet:innen Mehtap Türk, Florin Abel und Mark Solomeyer berichteten von ihrem Alltag, ihren Erfahrungen und Wünschen für den inklusiven Sport. Das interaktive Gespräch schaffte Begegnung über den Bildschirm und bot genügend Raum für eine offene Fragerunde der Teilnehmenden.

Durch die Veranstaltung führte Nina Hagedorn, die sich bei Special Olympics als Regionalkoordinatorin im Projekt „Wir gehören dazu“ für mehr inklusive Sportgruppen in Rheinland-Pfalz und im Saarland einsetzt. Das Ziel der digitalen Premiere war ein inklusiver Austausch zwischen Menschen mit und ohne Behinderung, um für das Thema und die Zielgruppe zu sensibilisieren und mögliche Berührungsängste abzubauen.  

Nach einer Kurzpräsentation über die Verbandsarbeit und das Projekt „Wir gehören dazu“, stellten sich die eingeladenen Athlet:innen selbst vor. Im Interviewformat beantworteten die drei Sportler:innen Fragen zu ihrer Arbeits- und Wohnsituation und ihrem Bezug zu Special Olympics. Mehtap Türk, Sportlerin aus Speyer, drückte ihre Begeisterung aus: „Wir Athlet:innen von Special Olympics helfen uns gegenseitig und haben zusammen Spaß beim Sport.“ Außerdem erzählten sie über ihre Hoffnungen in Bezug auf den inklusiven Sport: „Mein größter Wunsch ist es, dass sich Vereine für Menschen mit geistiger Behinderung öffnen“, so Florin Abel (Athletensprecher SO RLP).  

Ebenso berichteten die Athlet:innen von besonderen Momenten bei Special Olympics: Mithilfe von ausgewählten Fotos konnten die Vielfalt der Verbandsarbeit und die Vielzahl inklusiver Sportmöglichkeiten aufgezeigt werden. Gemeinsam erinnerten sich alle an ereignisreiche Aktionen zurück und freuen sich schon jetzt auf die Zeit, wenn wieder Präsenzveranstaltungen und reguläres Training möglich sind. Die digitale inklusive Premiere war ein voller Erfolg und hat allen Teilnehmenden neue Perspektiven aufgezeigt. Mark Solomeyer, Nationaler Athletensprecher von Special Olympics Deutschland, formuliert es zum Abschluss treffend: „Bei Special Olympics sind wir Athlet:innen gemeinsam stark!“

Weitere Informationen zum Projekt „Wir gehören dazu“ erhalten Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Wilfried  Kootz
Wilfried Kootz Vizepräsident Medien
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin