30.04.2021 09:35 Uhr

Special Olympics Landesspiele finden 2022 statt

Corona-Pandemie macht Großveranstaltung auch 2021 als inklusives Fest der Begegnung unmöglich. Menschen mit Behinderung zudem weiterhin von starken Einschränkungen im Sport betroffen.

Foto: SO RLP

 

Sehr geehrte Freunde der Special Olympics Landesspiele in Koblenz,                 

COVID-19 hat das gesellschaftliche Leben weiterhin fest im Griff. Die mit der Pandemie einhergehenden Beschränkungen treffen Menschen mit geistiger Behinderung, als Teil der besonders gefährdeten Personengruppe, weiterhin hart.

 

Austragung als "Fest der Begegnung" erst 2022 möglich

Im November des vergangenen Jahres waren wir coronabedingt gezwungen, die im Mai 2021 geplanten Special Olympics Landesspiele, als bedeutende Großveranstaltung mit seinen 3.000 Teilnehmenden, abzusagen. Mit Blick auf die aktuellen Geschehnisse sicherlich die richtige Entscheidung.

Unsere gemeinsame Hoffnung lag auf einer Realisierbarkeit der Spiele im September 2021, begleitet von umfassenden Begegnungsmöglichkeiten von Menschen mit und ohne Behinderung.

Nach umfangreicher Thematisierung müssen wir leider zu dem Schluss kommen, dass die Austragung der Landesspiele aus heutiger Sicht auch im September dieses Jahres nicht ohne die Gefahr gesundheitlicher Risiken und bedeutender Einschränkungen möglich sein wird.

Es sei Ihnen versichert, dass und diese Entscheidung insbesondere mit Blick auf die Athletinnen und Athleten mehr als schwergefallen ist. Wenngleich unsere Enttäuschung über die erneute Verschiebung überwiegt, verlieren wir unser großes gemeinsames Ziel nicht aus den Augen. Es freut uns daher, Ihnen bereits heute den 20.-22. September 2022 als neuen Termin der Spiele mitteilen zu können. 

 

„Gemeinsam stark“ auch im Jahr 2021 

Ein Großteil der Special Olympics Athlet:innen blickt auf nunmehr 13 Monate ohne regelmäßiges Training zurück - die Grundvoraussetzung zur Teilnahem an sportlichen Wettbewerben. Special Olympics Rheinland-Pfalz wird seinen Schwerpunkt 2021 daher auf die Unterstützung der Athlet:innen beim schrittweisen Wiedereinstieg in Sport und Bewegung legen.

Lassen Sie uns daher auch 2021 das Motto der Spiele beherzigen, um schnellstmöglich wieder in  Bewegung zu kommen und 2022 nun endgültig das „Fest der Begegnung“ zu feiern, das sich die Athlet:innen und alle Unterstützenden mehr als verdient haben

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der Geschäftsstelle von Special Olympics Rheinland-Pfalz jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Dietmar Thubeauville                         Ulrike Mohrs

Vorsitzender des Orga-Komitees         Bürgermeisterin der Stadt Koblenz 

 

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Photo of Wilfried  Kootz
Wilfried Kootz Vizepräsident Medien
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin