07.05.2021 11:00 Uhr

Videoreihe: Special Olympics fragt nach

Mit Interviews möchte der Verband einen Einblick in die aktuelle Lebenssituation von Menschen mit geistiger Behinderung geben. Im aktuellen Video berichten die Sportler:innen der LH Prüm!

Im Advent wird Spe­cial Olympics Rheinland-Pfalz über die Sozialen Medien digitale Botschaften veröffentlichen – von Sportgruppen, Vereinen, Institutionen und Schulen.  

Die Corona-Pandemie ist eine ungewöhnliche und herausfordernde Zeit für uns alle - besonders aber auch für Menschen mit geistiger Behinderung. Im gemeinsamen Gespräch geben sie einen ganz persönlichen Einblick in den aktuellen Alltag. 

1. Interview: Astrid-Lindgren-Schule aus Prüm: Verlinkung Video auf Youtube 

Schulleiterin Maria Junk sowie die Schüler Kevin Korn und Dan van Arenthals berichten von den neuen Herausforderungen im Schulalltag. 

2. Interview: Judo-Sportverein aus Speyer: Verlinkung Video auf Youtube

Athletin Miriam Ritter und Gerlinde Görgen von der Geschäftsstelle des Vereins erzählen von ihren Erfahrungen, wie der Alltag in einem Sportverein seit März 2020 aussieht und was sie tun, um fit zu bleiben. 

3. Interview: Familien der Lebenshilfe Prüm: Verlinkung Video auf Youtube

Aktive, engagierte Familien der Lebenshilfe Prüm berichten von ihren Erfahrungen und Herausforderungen des vergangenen Jahres. Athlet:innen und Eltern geben so einen ganz privaten Einblick, wie sich der Alltag derzeit gestaltet. 

4. Interview: Sportler:innen der Lebenshilfe Prüm: Verlinkung Video auf Youtube 

Die Sportler:innen Sonja, Tina, Thilo und Paul der Schwimmgruppe erzählen von ihrem aktuellen Alltag, den Herausforderungen und was in der aktuellen Situation besonders fehlt.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Wilfried  Kootz
Wilfried Kootz Vizepräsident Medien
© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin